Christian Wiehle

studierte in der Meisterklasse für Bühnen- und Filmgestaltung an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien u.a. bei Axel Manthey, Klaus Zehelein, Frida Parmeggiani, Werner Schwab und Hermann Beil. Seit 1995 arbeitet er als freischaffender Bühnen-/Kostümbildner und Regisseur. 2003 - 2006 war er als Ausstattungsdirektor am Südthüringischen Staatstheater in Meiningen. Die Produktion »Elektra«, für welche Wiehle das Bühnenbild entwarf, wurde vom Deutschlandfunk zur »Inszenierung des Jahres« gewählt sowie mit der Nominierung des deutschen Theaterpreis »Der Faust« geehrt. An der Staatsoper Stuttgart war er in der Spielzeit 2011/12 u.a. verantwortlich für die Ausstattung von »Fausts Verdammnis«, »Wozzeck« und »Don Giovanni«. 2014 schloss sich Wiehle mit Michael Dissmeier zu einem Regieteam unter dem Namen Dissmeier & Wiehle zusammen. Es folgten gemeinsame Arbeiten am Nationaltheater Weimar und am Pfalztheater Kaiserslautern.

Aktuelle Produktionen am Schauspiel Frankfurt