von Gerhart Hauptmann
Heute 19.30
Schauspielhaus
von Hermann Hesse
Heute 20.00
Kammerspiele

Chinchilla Arschloch, waswas

Nachrichten aus dem Zwischenhirn
von Rimini Protokoll (Helgard Haug)
Heute 20.00
Bockenheimer Depot
Die nächsten Termine

Wieder da

von Fredrik Brattberg
Regie: Kornelius Eich
22. September &
05./19./25. Oktober 2019
Kammerspiele
Gustav verschwindet während eines Skiausflugs mit seiner Schulklasse spurlos. Es vergehen Wochen der Ungewissheit und des Hoffens, bis die Eltern sich eingestehen: Gustav kommt nicht wieder.

Die Ratten

von Gerhart Hauptmann
Regie: Felicitas Brucker
Die nächsten Termine: 22. & 23. September 2019
Schauspielhaus
»Allens is hier morsch! Allens unterminiert, von Ratten und Mäuse zerfressen.«
Gerhart Hauptmanns berühmte Tragikomödie entstand am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Halb expressionistische Großstadtvision, halb analytisches Sozialdrama, erzählt es von Menschen unter dem Druck unmenschlicher Verhältnisse. Felicitas Brucker wirft in ihrer Inszenierung einen modernen Blick auf den Versuch, in einer universal bedrohten Welt Glück zu finden.
X-Räume: Denkraum mit Nicole Deitelhoff

Zusammenhalt_Nur streitbar kann’s gelingen

24. September 2019
Chagallsaal
Streit ist konstitutiv für die Zukunft der Demokratie, sagt die Politikwissenschaftlerin Nicole Deitelhoff. Sie eröffnet die partizipative Redenreihe »Zukunft_aber wie?«
Erstausstrahlung:

Hörspielfassung »Sklaven leben«

hr2 kultur
Konstantin Küsperts Stück, das seit der letzten Spielzeit in den Kammerspielen zu erleben ist, wird am 21. September 2019 um 23 Uhr erstmalig auch als Hörspielfassung in gleicher Besetzung (Funkregie: Burkhard Schmid) in hr2 kultur ausgestrahlt. Im Anschluss ist die Aufnahme auf der Website von hr2 und in der ARD-Audiothek-App ein Jahr verfügbar.
Premiere

Himmel und Hände

von Carsten Brandau
Regie: Andreas Mach
22. September 2019
Box
Andreas Mach inszeniert dieses Klassenzimmerstück für Kinder ab 5 Jahren als ein Plädoyer für die Freundschaften und den Mut zu Umbrüchen, die das Leben so aufregend machen.

The Fe.Male Trail

Ein Nick Cave-Abend mit Text und Musik von Katharina Bach und Band bitchboy
Schauspielhaus
Katharina Bach ist in »The Fe.Male Trail« Orpheus und drischt mit ihren Bitchboys Textskulpturen und ein Konglomerat aus Nick Cave-Songs in den Theaterorkus.

Die nächsten Termine: 28. September & 05./26. Oktober 2019

Monatsspielplan Oktober

Der neue Monatsspielplan ist da! Der Vorverkauf für Oktober und die ersten Vorstellungen im November startet am 10. September.
Lust auf Arbeit am Theater - aber lieber hinter der Bühne? Wir bieten zum 01. September 2020 Ausbildungsplätze in spannenden Berufen. Jetzt bewerben!

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. November.
Premiere

Brand

von Henrik Ibsen
Regie: Roger Vontobel
12. Oktober 2019
Schauspielhaus
Ibsens Held ist ein Gottesgläubiger, der dieser Welt kompromisslos den Spiegel vorhält. Der Egoismus der Menschen einerseits und die Doppelmoral der Kirche andererseits: Alles prangert dieser Prediger an und will die Menschen zum »richtigen Leben« führen.

Neues Spielzeitheft 2019/20

Das neue Spielzeitheft 2019/20 ist ab sofort im Eingangsfoyer des Schauspielhauses erhältlich und steht hier zum Download bereit.

Auf issue zum Durchblättern.
Alle Premieren hier.