Willkommen am
Schauspiel Frankfurt!

Die nächsten Termine

Hedda Gabler

von Henrik Ibsen / Regie: Mateja Koležnik
27./28. Januar 2022, Schauspielhaus
»Das Dämonische in Hedda: Sie will einen anderen beeinflussen. Ist das geschehen, verachtet sie ihn.« (Ibsen) Mateja Koležnik zeigt Ibsens wohl rätselhafteste Frauenfigur aus moderner Perspektive in diesem bilderstarken, präzisen Psychogramm einer unbändigen Verzweiflung.
ZUM STÜCK
Januar Februar März April
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
28 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
27.01.2022
https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
Schauspielhaus, 19.30–20.50
von Henrik Ibsen
Regie: Mateja Koležnik

News

Monatsspielplan März

Das Monatsprogramm für März ist da! Alle Termine finden Sie im Online-Spielplan sowie in unserem gedrucken Leporello, der ab sofort am Haus ausliegt. Das Programm ist zudem auch als PDF-Download erhältlich. Der Vorverkauf für März und die ersten Vorstellungen im April beginnt am 10. Februar.
ZUM DOWNLOAD

Testzentrum der Städtischen Bühnen

Die Städtischen Bühnen haben in Zusammenarbeit mit Corona Hausbesuch GbR ein eigenes Testzentrum am Märchenbrunnen auf dem Willy-Brandt-Platz eröffnet. Dort können Sie sich täglich (Mo-Fr 7 bis 21 Uhr, Sa 8 bis 21 Uhr, So 10 bis 21 Uhr) ohne Terminvereinbarung testen lassen. Es werden Antigenschnelltests sowie PCR-Tests angeboten. Theater- und Opernbesucher:innen können über eine sogenannte »Fast Lane« die allgemeine Warteschlange umgehen. Halten Sie hierfür einfach Ihre Eintrittskarte bereit. Weitere Informationen zum Testanbieter finden Sie unter dem unterstehenden Link.
ZUM TESTANBIETER

Für einen sicheren Theaterbesuch: 2G+

An den Städtischen Bühnen gilt die 2G+ Regel. Bitte beachten Sie, dass das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes im gesamten Theater erforderlich ist, auch am Platz während der Vorstellung. Aktuell dürfen wir nur einen Teil der vorhandenen Sitzplätze in den Verkauf geben, die Belegung erfolgt im sogenannten Schachbrettmuster. Weitere Informationen zu unseren Zugangsbeschränkungen und zu unserem Spielbetrieb finden Sie in unserem Schutz- und Hygienekonzept.
ZUM HYGIENEKONZEPT