Studiojahr Schauspiel

Foto: Daniel Stier
Acht Schauspielstudierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt werden zukünftig ihr drittes Ausbildungsjahr am Schauspiel Frankfurt absolvieren. Sie sollen in Produktionen des Spielplans zusammen mit dem Ensemble auftreten und alle Arbeitsprozesse des Theaters kennenlernen. Die Acht werden sich nicht nur an dem vielfältigen Programm des Hauses beteiligen, sondern durch eigene Formate das Angebot bereichern. So kommen sie in die Schulen und spielen im Klassenzimmer, um anschließend mit den Schülerinnen und Schülern über die Stücke zu diskutieren. Sie erarbeiten außerdem in der Panorama Bar einen eigenen Liederabend mit utopischen Perspektiven. In den Kammerspielen zeigen sie eine Ensemblearbeit, die ins Repertoire aufgenommen wird: Erstmalig in Frankfurt wird damit auch ein Stück des erfolgreichen Gegenwartsdramatikers Wolfram Lotz aufgeführt. Mit dieser Förderung und Unterstützung der einzigen staatlichen Schauspielausbildung in Hessen nimmt das Schauspiel Frankfurt seine Verantwortung für den künstlerischen Nachwuchs wahr.


Ursula Thinnes
Issak Dentler
Mentoren

Für die Spielzeit 2017/18 sind im  Studiojahr Schauspiel engangiert:
Lisa Eder
Kristin Hunold
Vincent Lang
Philippe Ledun
Nicolas Matthews
Nelly Politt
Christina Thiessen
Felix Vogel

Das Studiojahr Schauspiel am Schauspiel Frankfurt wird ermöglicht durch