Wolfgang Vogler

Don't let the perfect be the enemy of the good.
Nach seinem Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart führten ihn erste Engagements an die Staatsoper Stuttgart, das Gärtnerplatztheater München und ans Schillertheater NRW/Wuppertal. Anschließend spielte er in Engagements an den Freien Kammerspielen in Magdeburg und am Hans Otto Theater in Potsdam. 2017 wechselte er als Ensemblemitglied ans Schauspiel Frankfurt. Zuletzt arbeitete er mit den Regisseur:innen Barbara Bürk, Lisa Nielebock, Anselm Weber, Christina Tscharyiski, Miloš Lolić, David Bösch, Roger Vontobel und Fabian Gerhardt zusammen. Er wirkte auch in zahlreichen Film-, Hörspielproduktionen und Lesungen mit.

AKTUELLE STÜCKE
24.03./​26.03.​

Mein Lieblingstier heißt Winter

nach Ferdinand Schmalz
18.02./​26.02./​04.03./​17.03./​31.03.​

Life Is But A Dream

nach »Onkelchens Traum« von F. M. Dostojewski
16.02./​20.02./​02.03./​30.03.​

Unheim

von Wilke Weermann
19.02./​24.02./​01.04.​

Die Goldberg-Variationen

von George Tabori
22.02./​03.03.​

Nach Mitternacht

nach Irmgard Keun
ARCHIV

IchundIch

von Else Lasker-Schüler

Am Südhang

von Eduard von Keyserling
Für die Bühne bearbeitet von Barbara Bürk

Das Fieber

von Wallace Shawn
Deutsch von Dorothea Renckhoff

Brand

von Henrik Ibsen

Siddhartha

nach Hermann Hesse

Emilia Galotti

von Gotthold Ephraim Lessing

Am Königsweg

von Elfriede Jelinek

Das siebte Kreuz

von Anna Seghers
GALERIE
Don't let the perfect be the enemy of the good.