Wir sind in Bewegung. Wir haben unsere Sprachen, Kulturen und Lebensstile im Gepäck. Griffbereit oder ganz unten im Rucksack. Was nehmen wir mit, woran halten wir fest, was tauschen wir aus und vor allem: wie?
Das Junge Schauspiel befragt in Kooperation mit dem Weltkulturen Museum Frankfurt anhand der Ausstellung »Weltenbewegend – Migration macht Geschichten« mit einem Jungen Ensemble Phänomene des kulturellen Austauschs.
Zwischen Selbstverortung und Fremdzuschreibung verhandeln die Jugendlichen kulturelle Identitäten, verfolgen die Wege der Exponate und erforschen die treibende Kraft des Motors Migration.

Das Jugendperformanceprojekt entsteht in Kooperation mit dem Weltkulturen Museum.

Weltkulturen Museum

Premiere 25. Januar 2020
Konzept und Regie
Martina Droste, Anna Stoß

Kostüme
Anna Sünkel

Dramaturgie
Stephanie Endter

Mit
Mitgliedern des Jugendclubs