Sven
Michelson

geboren 1981 in Luxemburg, ist Musiker und Produzent in Bands, Theatern und Künstlerkollektiven. Seit 2010 erfolgten Theaterarbeiten am Centraltheater Leipzig, Schauspiel Stuttgart, Staatstheater Mainz, Schauspiel Köln, Staatsschauspiel Hannover, Düsseldorfer Schauspielhaus, am Burgtheater in Wien und am Berliner Ensemble, u.a. mit Albrecht Hirche, Manuel Harder und Robert Borgmann. 2014 wurde er mit »Onkel Wanja« und 2015 mit »die unverheiratete« (Regie: Robert Borgmann) zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Zahlreiche Theaterarbeiten verbinden ihn mit Alexander
Eisenach, zuletzt an der Volksbühne Berlin und dem Residenztheater München.
Aus: »Eternal Peace« / Foto: Jessica Schäfer