Moritz Kienemann

studierte 2011–2015 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und spielte währenddessen u.a. im Berliner Arbeitertheater, am Schauspiel Frankfurt und an der Schaubühne Berlin. Sein erstes Engagement führte ihn 2015–2017 an das Volkstheater München. Am Staatsschauspiel Dresden war er ab der Spielzeit 2017/18 festes Ensemblemitglied und wurde dort 2018 mit dem Erich-Ponto-Preis ausgezeichnet. 2019 gastierte er mit Sebastian Hartmanns Inszenierung »Erniedrigte und Beleidigte« beim Berliner Theatertreffen und in Nowosibirsk. Seit der Spielzeit 2020/21 ist er freiberuflich tätig.
AKTUELLE STÜCKE

Macbeth

von William Shakespeare
AKTUELLE STÜCKE

Macbeth

von William Shakespeare