Matthias Redlhammer

erhielt seine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum. Claus Peymann engagierte ihn als Anfänger an das Schauspielhaus Bochum und danach an das Burgtheater Wien. Nach einem Engagement am Schiller Theater in Berlin arbeitete er als freischaffender Schauspieler. Seine Stationen waren u.a. die Salzburger Festspiele, das Thalia Theater Hamburg, Schauspielhaus Düsseldorf, Zürich, Schauspiel Köln und Frankfurt. Ab 2010 war er wieder fest im Ensemble des Schauspielhaus Bochum. Außerdem spielte er in verschiedenen Fernseh- und Kinoproduktionen, u.a. »Tatort«, »Schimanski«, »Affäre Semmeling« und »Bluthochzeit«. Seit der Spielzeit 2017/18 ist er fest im Ensemble des Schauspiel Frankfurt.
AKTUELLE STÜCKE
17.06./​23.06./​29.06./​10.07./​12.07.​

Don Carlos

von Friedrich Schiller
in einer Fassung von Felicitas Brucker und Arved Schultze

Dracula

von Johanna Wehner nach Bram Stoker
ARCHIV

Traumnovelle

nach Arthur Schnitzler

Die schmutzigen Hände

von Jean-Paul Sartre

Michael Kohlhaas

nach Heinrich von Kleist

IchundIch

von Else Lasker-Schüler

Geschlossene Gesellschaft

von Jean-Paul Sartre

räuber.schul­denreich

von Ewald Palmetshofer

Klotz am Bein

von Georges Feydeau

Im Dickicht der Einzelheiten
Absturz
Ein Hund namens Dollar

von Wilhelm Genazino, Olga Grjasnowa, Teresa Präauer

Romeo und Julia

von William Shakespeare

Husbands and Wives

von Woody Allen

Invisible Hand

von Ayad Akhtar

Rose Bernd

von Gerhart Hauptmann

Woyzeck

von Georg Büchner
GALERIE