Julia Weinreich

Dramaturgin

lebte 18 Monate in Jerusalem, wo sie für »Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V.« mit Shoah Überlebenden arbeitete. Nach ihrer Rückkehr aus Israel und ihrer Ausbildung zur Diplom-Maskenbildnerin an der Hasso von Hugo Maskenbildnerschule Berlin war sie v.a. an der Staatsoper Unter den Linden tätig. 2005-2008 studierte sie Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin und am Trinity College Dublin, Irland. Ihren MA in Dramaturgie legte sie 2011 bei Prof. Hans-Thies Lehmann an der Goethe-Universität Frankfurt am Main ab. 2010-2020 war sie Dramaturgin am Staatsschauspiel Dresden, wo sie seit der Spielzeit 2017/18 das Schauspielstudio leitete. Für Andreas Kriegenburgs Inszenierung »Simon Boccanegra« war sie im Sommer 2019 erstmals bei den Salzburger Festspielen zu Gast. Mit der Spielzeit 2020/21 wechselt Julia Weinreich als Dramaturgin an das Schauspiel Frankfurt, wo sie auch Mentorin für das Studiojahr Schauspiel ist.
AKTUELLE STÜCKE

Hexenjagd

von Arthur Miller

ich bin ein mensch jetzt

von Miroslava Svolikova

Die Wahl­verwandt­schaften

nach Johann Wolfgang von Goethe

IchundIch

von Else Lasker-Schüler
AKTUELLE STÜCKE

Hexenjagd

von Arthur Miller

ich bin ein mensch jetzt

von Miroslava Svolikova

Die Wahl­verwandt­schaften

nach Johann Wolfgang von Goethe

IchundIch

von Else Lasker-Schüler