HENDRIK BOROWSKI

wuchs in einem kleinen Dorf in Niedersachsen ohne Geschwister bei seiner Mutter auf. Heute lebt er in Berlin und entdeckt so etwas wie familiäre und sorgende Gefühle in Freundschaften und manchmal auch in Projektstrukturen, auch wenn er jene nie als solche bezeichnen würde. Seit seiner Zeit am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft arbeitet er an Stücken in der freien Szene und vergisst darüber manchmal über Wochen sich bei seiner Mutter zu melden. Dass sie ihm das nicht zu krumm nimmt, schätzt er dabei sehr. Seit 2018 ist er freiberuflich als Lichtdesigner und technischer Produktionsleiter tätig und arbeitete zuletzt an Stücken von Caroline Creutzburg, Hendrik Quast und Heiner Goebbels. Zudem war er Teil des Leitungsteams des Frankfurt LAB und arbeitet am Theater HAU Hebbel am Ufer in Berlin.
AKTUELLE STÜCKE
30.09.​

Yo Bro

von und mit Joana und Aljoscha Tischkau
AKTUELLE STÜCKE
30.09.​

Yo Bro

von und mit Joana und Aljoscha Tischkau