Alexandra Holtsch

komponiert seit 1992 Theatermusik an den Theatern in Weimar, Konstanz, Freiburg, Basel, Jena, Linz, Saarbrücken, Braunschweig, Zürich und Berlin. In ihren Arbeiten mixt sie zeitgenössische elektronische Musik mit Werken aus allen Epochen. Seit einigen Jahren inszeniert sie Projekte am Schnittpunkt von Performance, Theater und Musik verstärkt selbst. Sie arbeitete an verschiedenen Opernhäusern wie Staatsoper Hannover, Staatsoper Stuttgart, Oper Wuppertal und Deutsche Oper Berlin. Sie erstellte u.a. das musikalische Konzept zur Scratch-Opera »Barcode« für die 10. Münchener Biennale – Internationales Festival für Neues Musiktheater und komponierte 2013 »Der Ring: Next Generation« nach Richard Wagner für Elektronische Musik und Orchester für die Deutsche Oper Berlin. Sie konzipierte die Late-Night-Performance-Reihe »Aus dem Hinterhalt« für die Tischlerei der Deutschen Oper Berlin und hatte die künstlerische Leitung von 2016 bis 2019 inne. Ihre erste Arbeit mit Claudia Bauer war 2022 an der Volksbühne Berlin mit »Metamorphosen (overcoming mankind)«.

AKTUELLE STÜCKE
02.03./​24.03./​14.04./​28.04.​

Der Würgeengel

von PeterLicht und SE Struck nach Luis Buñuel
AKTUELLE STÜCKE
02.03./​24.03./​14.04./​28.04.​

Der Würgeengel

von PeterLicht und SE Struck nach Luis Buñuel