Transfor­mation(en)

Bühne für eine Gesellschaft ohne Diskriminierung
#7 »Die Schönheit der Differenz« – Buchvorstellung mit Hadija Haruna-Oelker
Kammerspiele

Termine

https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
So. 29.05.2022
18.00
MIT
Hadija Haruna-Oelker, Kai Logarić, Judyta Smykowski
Moderation: Aisha Camara
INHALT
Gelerntes verlernen und Miteinander anders denken. Die Journalistin Hadija Haruna-Oelker beschäftigt sich seit langem mit Rassismus, Intersektionalität und Diskriminierung. Sie ist davon überzeugt, dass wir alle etwas von den Perspektiven anderer in uns tragen. Dass wir voneinander lernen können und einander zuhören sollten. In ihrem Buch »Die Schönheit der Differenz« erzählt sie ihre persönliche Geschichte und verbindet sie mit gesellschaftspolitischem Nachdenken. An diesem Abend kommt sie mit ganz unterschiedlichen Menschen, die sie begleitet haben, ins Gespräch: über die Wahrnehmung von Differenzen und Diskriminierung, Perspektivwechsel, Empowerment und Verbündetsein. Transformation bedeutet auch, die eigenen Echokammern zu verlassen, um andere Menschen zu treffen, die sich von einem unterscheiden. Andere als die, die man schon kennt. Und so geht es auch um die Frage, wie wir einander Räume schaffen, in denen wir Sprache finden und uns mit Offenheit und Neugier begegnen.
Mit freundlicher Unterstützung der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst- und Kulturpflege sowie der FAZIT-STIFTUNG.