Filmvorführung

Schatten der Engel

von Daniel Schmid und Rainer Werner Fassbinder
Andere Spielorte
24. April 2021

Termine

https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
Sa. 24.04.2021
16.00
»Schatten der Engel« läuft je nach Corona-Lage entweder am Samstag, 24. April um 16.00 Uhr im Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum oder als Stream. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Website des DFF.
Die Filmvorführung ist Teil des Rahmenprogramms des Symposiums »(Bühnen) Besetzungen«, das am 25. April in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Frankfurt, dem Fritz Bauer Institut und der Theaterwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main stattfindet.
INHALT
BRD 1976. R: Daniel Schmid. D: Ingrid Caven, Rainer Werner Fassbinder, Klaus Löwitsch, Annemarie Düringer. 101 Min.
Einführung: Dr. Ines Bayer
Bereits im Herbst 1975, noch bevor Fassbinders »Der Müll, die Stadt und der Tod« gedruckt erschienen war, fanden die Dreharbeiten zu dieser Adaption des Stückes statt. Das Drehbuch schrieb der Schweizer Regisseur Daniel Schmid zusammen mit Fassbinder. Der Film hält sich wortgetreu an das Stück, auch die starke Stilisierung und die depressive Grundstimmung sind wie aus einem Fassbinder-Film. Uraufgeführt in der Schweiz im Januar 1976 und im Herbst desselben Jahres in der BRD in den Verleih gekommen, führte der Film im Gegensatz zum Stück zu keinerlei Protesten.
In Kooperation mit dem DFF, gefördert im Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft.