German Paranoia

Eine ErmutigungsShowPerformance von Volkan T und dem Error-Quartett
Café KoZ (Offenes Haus der Kulturen)

Termine

https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
Fr. 30.09.2022
21.00–22.15
AUSFALL
Die Performance muss leider aufgrund von Krankheit ersatzlos ausfallen.
https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
Sa. 01.10.2022
21.30–22.45
AUSFALL
Die Performance muss leider aufgrund von Krankheit ersatzlos ausfallen.
TEAM
Konzept und Regie: Volkan T error
Konzept und Dramaturgie: Holger Kuhla
Videodesign: Mehmet Can Kocak
Musik: Toby Dope, Volkan T error
Visuals: Yorgos Konstantinou
VON UND MIT
Anna Gilsbach, Toby Dope, Mehmet Can Kocak, Volkan T error, Holger Kuhla, Yorgos Konstantinou
INHALT
Was Volkan T error zu seiner Performance »German Paranoia« bewegte? An einem sonnigen Nachmittag, direkt vor einem Schwimmbad, stürzte V. über eine täglich übliche rassistische Episode ins Nichts. Drei Tage später hat er keinen Job mehr, verliert die meisten seiner Freunde, sein Erspartes, seine Familie. Heute arbeitet V. wieder als Türsteher, ist einsam, hat Depressionen, aber auch eine Idee: Er will das, was ihm passierte und andere tagtäglich über sich ergehen lassen müssen, auf eine Bühne bringen. Er wird erzählen, singen, musizieren, wird wüten, zweifeln, verzweifeln und seiner eigenen und der germanischen Paranoia begegnen. Begleitet vom Error-Quartett, seiner Anwältin und dem Grundgesetz, wird er laut darüber nachdenken, warum täglicher Widerstand sinnvoll ist gegen den miesen Sound, den man noch immer Rassismus nennt.
Eine Produktion von Endzeit Industry, gefördert durch die Interkulturelle Projektförderung des Landes Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, mit freundlicher Unterstützung des Friedrichshain-Kreuzberg Museum