Hygienekonzept für einen sicheren Theaterbesuch

Ab dem 02. April werden die Corona-Maßnahmen in nahezu allen Bereichen aufgehoben. Auch am Schauspiel Frankfurt entfallen die Nachweis- bzw. Testpflicht sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Die Pandemie ist aber noch nicht vorbei, die Infektionszahlen sind nach wie vor hoch. Wir möchten, dass sich alle unsere Besucher:innen während ihres Aufenthaltes bei uns im Haus möglichst wohl und sicher fühlen, und bitten Sie deshalb herzlich um besondere gegenseitige Rücksichtnahme.

Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Hinweise zu Ihrem Theaterbesuch in diesen besonderen Zeiten für Sie zusammengefast. Weitere Informationen finden Sie auch in unseren AGBs.

Allgemeines

Kommen Sie gesund zu uns!

Um andere Besucher:innen und unsere Mitarbeiter:innen nicht zu gefährden, kommen Sie bitte nur gesund zu uns und bleiben Sie bei Erkältungssymptomen zu Hause. Dies gilt auch, wenn Sie sich in Isolation oder Quarantäne befinden. Im Falle bereits erworbener Karten werden Betroffene gebeten, sich telefonisch oder per E-Mail mit dem Kundenservice und Verkauf der Städtischen Bühnen in Verbindung zu setzen.

Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln

Wahren Sie bitte mit Rücksicht auf die anderen Besucher:innen und Mitarbeiter:innen des Theaters die allgemeinen Hygieneregeln sowie die Nies- und Hustetikette. Es stehen Ihnen, neben den Waschbecken in den Sanitärbereichen, auch Desinfektionsspender in den Eingangsbereichen zur Verfügung. Alle Hand-Kontaktflächen wie Handläufe, Wasserhähne oder Türklinken werden mehrfach täglich gründlich gereinigt und desinfiziert.

Medizinischer Mund-Nasen-Schutz

Laut Hessischer Corona-Schutzverordnung ist das Tragen einer medizinischen Maske ab 02. April 2022 nur noch in ausgewählten Bereichen verpflichtend. Die Pandemie ist aber noch nicht vorbei. Die Infektionszahlen bleiben hoch.
Zu Ihrem eigenen Schutz und aus Rücksicht auf die Gesundheit der anderen Besucher:innen empfehlen wir Ihnen deshalb, Ihre medizinische Maske im gesamten Haus und während der Vorstellung aufzubehalten.

Ihr Theaterbesuch

Abendkasse

Unsere Abendkasse ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn am jeweiligen Veranstaltungsort für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie, dass Sie an der Abendkasse ausschließlich Karten für die Vorstellung des jeweiligen Abends erhalten.

Einlass

Das Haus öffnet eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Beim Einlass werden die Besucher:innen gebeten, ihre Eintrittskarte bereitzuhalten. Impf- oder Genesenen-Nachweise sowie Schnelltests sind für den Einlass nicht mehr erforderlich.

Garderobe

Der Garderoben-Service steht wie gewohnt zur Verfügung. Zur Minimierung von Kontakten werden die Besucher:innen gebeten, kleinere Teile ihrer Garderobe (wie bspw. Mützen, Schals, Halstücher etc.) in den Taschen und Ärmel ihrer Bekleidung zu verstauen. Die Mitnahme von größeren Gepäckstücken und Regenschirmen in die Zuschauerräume ist aus Gründen der Sicherheit leider nicht möglich (vgl. AGB der Städtische Bühnen Frankfurt a.M. GmbH).

Gastronomischer Service

Wir freuen uns, Ihnen ab sofort wieder unseren gewohnten gastronomischen Service anbieten zu können. Möchten Sie bei einer Veranstaltung im Schauspielhaus Ihr Pausengetränk oder einen Imbiss vorbestellen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter:innen der Panorama Bar.
Stand: 02. April 2022