Sebastian Reiß

ging nach seiner Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock 2002 ans Schauspielhaus Graz. Nach zehn Jahren Festengagement folgten freiberufliche Tätigkeiten in Graz und Rostock. 2015 wechselte er als festes Ensemblemitglied ans Badische Staatstheater Karlsruhe, 2017 ans Schauspiel Frankfurt, wo er u.a. mit Jan Bosse, Jan-Christoph Gockel, Andreas Kriegenburg, Roger Vontobel, David Bösch, Felicitas Brucker, Herbert Fritsch, Alexander Eisenach und Timofej Kuljabin zusammenarbeitete. Neben Arbeiten für Film- und Fernsehproduktionen sowie als Sprecher beim Hörfunk ist er auch an verschiedenen Schauspielschulen als Dozent tätig.
AKTUELLE STÜCKE
19.03.​

Nachts (bevor die Sonne aufgeht)

von Nina Segal
Deutsch von Thomas Arzt
23.03./​30.03.​

Sonne/Luft

von Elfriede Jelinek
25.02./​01.03./​10.03.​

Mascha K. (Tourist Status)

von Anja Hilling

Macbeth

von William Shakespeare
ARCHIV

Der große Kunstraub (DGKR)

Eine Uraufführung von Alexander Eisenach

Michael Kohlhaas

nach Heinrich von Kleist

Die Reise nach Kallisto

von Michel Decar

Past Forward

Konzept: Manja Kuhl
Von und mit: Christina Geiße, Sarah Grunert,
Katharina Linder, Sebastian Reiß

Wie es euch gefällt

von William Shakespeare

Orestie

von Aischylos
Deutsch von Peter Stein
In einer Bühnenfassung von Jan-Christoph Gockel, Marion Tiedtke und Ensemble

Quartett

von Heiner Müller

Wieder da

von Fredrik Brattberg

Peer Gynt

von Henrik Ibsen

Sklaven leben

von Konstantin Küspert

Gegen alle Widerstände

Mit Texten von Peter Weiss, Marie Schwesinger, Emmi Bonhoeffer, Hannah Arendt, u.a.

Aus Staub

von Jan Neumann

Klotz am Bein

von Georges Feydeau

Amphitryon

von Heinrich von Kleist

Richard III

von William Shakespeare
GALERIE