LILY SYKES

wurde 1984 in London geboren. Sie studierte Germanistik und Philosophie in Oxford und dann Clownerie bei Philippe Gaulier in Paris. Nach Assistenzen und eigenen Regiearbeiten am Schauspiel Frankfurt arbeitet sie seit 2012 als freie Regisseurin u. a. am Burgtheater Wien, Schauspiel Hannover, Staatsschauspiel Dresden, Deutschen Theater Berlin, Schauspiel Frankfurt und Schauspielhaus Zürich. Für ihre Frankfurter Inszenierung von »Die Bürgschaft« wurde sie in der Kritikerumfrage 2011 von Theater Heute zur Nachwuchsregisseurin des Jahres nominiert. Für ihre Inszenierung von »Stolz und Vorurteil« (*oder so) am Burgtheater Wien gewann sie den »Stella« Preis 2021 für herausragende Inszenierung. Sykes ist Hausregisseurin am Staatsschauspiel Dresden und arbeitet außerdem regelmäßig am Schauspiel Hannover und am Burgtheater Wien.

AKTUELLE STÜCKE
02.10./​05.10./​09.10./​13.10./​15.10.​

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen
AKTUELLE STÜCKE
02.10./​05.10./​09.10./​13.10./​15.10.​

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen