Janina Velhorn

Foto: Tobias Zielony
1988 in Würzburg geboren, studierte Architektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Neben ihrem Architekturstudium war sie Gaststudentin in der Klasse für Bühnen- und Kostümbild, sowie für Film und Fotografie wo sie an diversen Ausstellungen wie »The Great Infinity Pool« am Museum Folkwang mitwirkte. Nach ihrem Studium zog sie nach Berlin, wo sie bei O&O Baukunst tätig war. 2021 absolvierte sie einen zweiten Master im Bereich »Bühnenbild und Szenischer Raum« an der TU Berlin. Nach ihrer Abschlussinszenierung »Bin ich da bereitwillig hineingestiegen.«, am Theaterhaus Berlin Mitte, war sie als Produktionsassistentin am Berliner Ensemble tätig. Als freischaffende Bühnenbildnerin wirkte sie als künstlerische Mitarbeit für Bühne und Kostüm bei »Der Familienrat oder Mama muss weg« in der Regie von Philippe Besson am Landestheater Neustrelitz mit. Seit 2022 arbeitet Janina Velhorn als Regieassistentin am Schauspiel Frankfurt u.a. mit Regisseur:innen wie Barbara Bürk, Timofej Kuljabin und Christina Tscharyiski. Im Januar 2024 wird sie ihr Regiedebüt am Schauspiel Frankfurt geben.
AKTUELLE STÜCKE
23.04./​26.06.​

Nachts (bevor die Sonne aufgeht)

von Nina Segal
Deutsch von Thomas Arzt
Foto: Tobias Zielony
AKTUELLE STÜCKE
23.04./​26.06.​

Nachts (bevor die Sonne aufgeht)

von Nina Segal
Deutsch von Thomas Arzt