Lisa Nielebock

Lisa Nielebock studierte bis 2004 Regie an der Folkwang-Universität der Künste in Essen. Seither arbeitet sie u.a. am Schauspielhaus Bochum, am Staatstheater Hannover, am Nationaltheater Mannheim, am Theater Bern, Schauspiel Essen, Nationaltheater Mannheim und Nationaltheater Weimar. Lisa Nielebock lebt mit ihrer Familie in Bochum und ist seit 2014 leitende Professorin für Regie an der Folkwang Universität der Künste. Am Schauspiel Frankfurt inszenierte sie bisher „Siddhartha“ und „Die Wahlverwandtschaften“.
AKTUELLE STÜCKE

WER HAT MEINEN VATER UMGEBRACHT

nach Édouard Louis
aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel

Die Wahl­verwandt­schaften

nach Johann Wolfgang von Goethe
ARCHIV

Siddhartha

nach Hermann Hesse
Aus: »Siddhartha« / Foto: Robert Schittko
AKTUELLE STÜCKE

WER HAT MEINEN VATER UMGEBRACHT

nach Édouard Louis
aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel

Die Wahl­verwandt­schaften

nach Johann Wolfgang von Goethe
ARCHIV

Siddhartha

nach Hermann Hesse