Willkommen am
Schauspiel Frankfurt!

10 ODD EMOTIONS

Koproduktion mit der Dresden Frankfurt Dance Company
Was treibt uns dazu, mit jedem »Wir« immer auch auf die »die Anderen« zu zeigen, die wir ausschließen, ausbeuten, entmenschlichen, vernichten? Die israelische Choreografin Saar Magal zeigt ein Crossover-Projekt aus Tanz, Schauspiel und Performance, das sich in eindrucksvollen Bildern mit den Mechanismen antisemitischer Gewalt auseinandersetzt.
WEITERE INFORMATIONEN & TICKETS

Spielzeitmagazin

Kennen Sie schon unser Spielzeitmagazin? Im Sinne der Nachhaltigkeit haben wir uns diesmal für ein Poster entschieden, das ab sofort in unseren Spielstätten ausliegt. Das ausführliche Programm haben wir in den digitalen Raum verlegt: auf eine Online-Plattform, die das Lesen der Texte zum Erlebnis macht. Viel Freude beim Entdecken!
ZUM DIGITALEN SPIELZEITMAGAZIN
Februar März April Mai
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute
https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
Schauspielhaus, 19.30–20.50
von Saar Magal
Regie und Choreographie: Saar Magal
https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
Kammerspiele, 20.00–21.40
nach »Onkelchens Traum« von F. M. Dostojewski
Regie: Barbara Bürk

News

Stückeinführungen und Publikumsgespräche

Wussten Sie schon, dass wir zu unseren Produktionen Audio-Einführungen anbieten? Im Format »Vorgehört - Das Gespräch zum Stück« stellen wir Ihnen die Inszenierungen vor, geben einen inhaltlichen Überblick und gewähren Einblicke in den Entstehungsprozess und hinter die Kulissen.
Zu ausgewählten Vorstellungsterminen bietet die Dramaturgie im Theater Einführungen und Publikumsgespräche nach den Vorstellungen an.
ZU DEN AUDIOEINFÜHRUNGEN

Neuer Monatsspielplan

Das Monatsprogramm für März ist da! Alle Termine finden Sie im Online-Spielplan sowie in unserem gedruckten Leporello, der im Haus ausliegt. Das Programm ist zudem auch als PDF-Download erhältlich. Der Vorverkauf beginnt am 10. Februar.
ZUM DOWNLOAD