von Arthur Miller
Heute 18.00
Schauspielhaus
Stimmen einer Stadt

Im Dickicht der Einzelheiten

Wilhelm Genazino
Heute 18.00 Uhr
Kammerspiele
Stimmen einer Stadt

Absturz

Olga Grjasnowa
Heute 19.15 Uhr
Kammerspiele
Stimmen einer Stadt

Ein Hund namens Dollar

Teresa Präauer
Heute 20.30 Uhr
Kammerspiele
Ideenwettbewerb

ZEIT für deine Stadt

Der Ideenwettbewerb »ZEIT für Deine Stadt« widmet sich aus gesellschaftspolitischer Perspektive aktuellen Fragestellungen rund um die Stadt der Zukunft. Wir suchen Ihre Ideen und prämieren die Besten auf der Konferenz am 7. Juni in Frankfurt.

Dabei geht es um folgende Fragestellungen: Wie wollen wir zusammen leben? Wie gestalten wir Städte und Mobilität nachhaltig und intelligenter? Und wie wollen wir wohnen und arbeiten? Alle, die sich mit Ideen und Projekten für eine bessere Stadt der Zukunft engagieren, sind aufgerufen, sich mit ihren Vorstellungen zu bewerben. Der Ideenwettbewerb ist für jede Form des Engagements offen: vom Start-Up bis zur Forschungseinrichtung, von Bürgern und Bürgerinitiativen, bis zur kulturellen Einrichtung. Der Rechtsweg ist hierbei ausgeschlossen.

Schicken Sie uns bis zum 15. Mai Ihre Vorschläge unter Angabe der entsprechenden Kategorie auf maximal zehn Folien im PDF-Format. Diese werden von einem Kuratorium aus renommierten Wissenschaftlern, Designern und Experten aus der Wirtschaft bewertet. Aus allen Einsendungen zu den drei Themen-schwerpunkten »Soziologie der Stadt«, »nachhaltige Stadt« sowie »urbane Architekturen« wählt die Jury die drei besten Ideen aus, die im Rahmen der Konferenz »ZEIT für Deine Stadt« vorgestellt und prämiert werden. Der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro und die Möglichkeit, seine Ideen mit den Partnern der Konferenz weiterzuentwickeln.

Neues Spielzeitheft 2018/19

Das neue Spielzeitheft 2018/19 ist ab sofort im Eingangsfoyer des Schauspielhauses erhältlich und steht hier zum Download bereit.

Auf issue zum Durchblättern.
Alle Premieren auf einen Blick.
Konzert

Jan Plewka singt Rio Reiser

Es spielt: die Schwarz-Rote Heilsarmee
24. Mai Schauspielhaus
Wie keine andere deutsche Band drücken »Ton Steine Scherben« das Lebensgefühl ihrer Generation aus. Doch Frontmann Rio Reiser war auch ein charismatischer Einzelgänger. Jan Plewka und die Schwarz-Rote Heilsarmee stellen diesen verletzlichen Rio ins Zentrum ihres Abends. Und wenn sie die Lieder des ehemaligen »Königs von Deutschland« spielen, dann geht das über ein bloßes Rockkonzert weit hinaus. Jan Plewka ist hier Sänger, Musiker und Schauspieler zugleich.