Heute 19.30
Schauspielhaus
von Ewald Palmetshofer
Heute 20.00
Kammerspiele
Wiederaufnahme

Räuber.Schuldenreich

von Ewald Palmetshofer
Regie: David Bösch
22. November 2019
Kammerspiele
Ewald Palmetshofer, der Meister der beschädigten Figuren, erzählt mit lyrischer, gebrochener Sprache, bitterer Ironie und grimmigem Witz eine apokalyptische Geschichte des Spätkapitalismus, der Anti-Nachhaltigkeit, aus der es kein Entrinnen geben kann, für keine Generation, für niemanden.
Lesung und Gespräch

Navid Kermani: Morgen ist da. Reden

22. November 2019
Schauspielhaus
In seinen Reden scheut der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller Navid Kermani keine unbequemen Themen und Herausforderungen – und fordert damit auch regelmäßig seine Zuhörer_innen heraus. Seine bedeutendsten Reden sind nun bei C.H. Beck erschienen: »Morgen ist da. Reden«. Im Schauspielhaus wird er gemeinsam mit Schauspielerin Katharina Bach zentrale Passagen daraus lesen und sie im Gespräch mit Marion Tiedtke vertiefen.
Nur für kurze Zeit:

Geschenk-Abo

Schenken Sie Theater: zwei Vorstellungen im Schauspielhaus, zwei in den Kammerspielen, ab 55 Euro. Das Geschenk-Abo ist bis einschließlich 30.12.2019 erhältlich.

Die Ratten

von Gerhart Hauptmann
Regie: Felicitas Brucker
Schauspielhaus
Die nächsten Termine: 23. November & 08./13./22./28. Dezember 2019
»[...] grandiose[r] Abend mit einem erstklassigen Ensemble [...]. Mit einem expressionistischen Furor [...] geht es teils handfest turbulent zur Sache. Dann aber kommt es immer wieder zu einer kammerspielartigen Fokussierung auf die Dialoge. [...] Das ist eine Inszenierung, die den Text sorgfältig beim Wort nimmt, mit einer so schnörkellos direkten wie subtilen Erzählweise. Ein durch und durch gelungener Auftakt für die Spielzeit.«
(Frankfurter Neue Presse)


Die nächsten Termine

Und es schmilzt

von Lize Spit
Regie: Marlene Anna Schäfer
30. November & 01./09. Dezember 2019
Kammerspiele
Eine Geschichte vom Erwachsenwerden in der flämischen Provinz. Es geschieht eine Katastrophe, aber alle bleiben stumm. Bis neun Jahre später die Rache dafür verübt wird.
Die nächsten Termine

Wieder da

von Fredrik Brattberg
Regie: Kornelius Eich
23./28. November 2019
Kammerspiele
Gustav verschwindet während eines Skiausflugs mit seiner Schulklasse spurlos. Es vergehen Wochen der Ungewissheit und des Hoffens, bis die Eltern sich eingestehen: Gustav kommt nicht wieder.
Die nächsten Termine

Brand

von Henrik Ibsen
Regie: Roger Vontobel
21./29. November 2019
Schauspielhaus
»Regisseur Roger Vontobel […] macht zusammen mit dem Bühnenbildner Olaf Altmann und dem Lichtdesigner Johan Delaere imposantes Überwältigungstheater in einer monumentalen Leere, die in ihrer Wucht ausgezeichnet zum Text passt.« (Süddeutsche Zeitung)

Cineconcert

Präsentiert von der Kinothek Asta Nielsen
28. November 2019
Schauspielhaus
Die Neukomposition einer Filmmusik zu »Hindle Wakes« in Welturaufführung: Die international renommierte Komponistin und Pianistin Maud Nelissen hat eine Musik für ein Ensemble von fünf Musiker_innen zu einem der spektakulärsten britischen Filme der 1920er Jahre geschrieben.
Die nächsten Termine

Heidi in Frankfurt - ein Integrationstheater

Konzept und Regie: Martina Droste
05./16. Dezember 2019
Kammerspiele
Wir sind divers, multikulturell, inklusiv, performativ und radikal integrativ. Wir träumen heute die Heimat von morgen. Wir sind die neuen Deutschen und leben den German Dream.
Echte Hingucker: aus Öko-Baumwolle produziert, ersetzen unsere Taschen jede Plastiktüte und zeigen Ihre Begeisterung für das Schauspiel Frankfurt. Die Rucksäcke sind ab sofort im Webshop und vor den Vorstellungen im oberen Foyer im Schauspielhaus und an der Kasse in den Kammerspielen für 5 € erhältlich.
Der Spielplan für den Monat Dezember ist da! Der Vorverkauf für die Vorstellungen beginnt am 11. November.
Für unsere internationalen Gäste

Unsere Stücke mit englischen Übertiteln

Das Schauspiel Frankfurt bietet an ausgewählten Tagen Vorstellungen mit englischen Übertiteln an. Die Termine der Aufführungen finden Sie in unserem gedruckten Programm und im Spielplan.