Spielzeit
Schwerpunkt

In der Spielzeit 2020/21 beschäftigt sich das Schauspiel Frankfurt in verschiedenen Veranstaltungen und Formaten mit dem wachsenden Rassismus und Antisemitismus in unserer Gesellschaft – mit dem Ziel, sich dieser Gefahr thematisch und künstlerisch entgegenzustellen.

ALLE VERANSTALTUNGEN AUF EINEN BLICK
Vortrag und Gespräch
Mit Robert Menasse
Moderation: Mirjam Wenzel
04. Oktober 2020
Schauspielhaus
Im Rahmen der Tage der Jüdisch-Muslimischen Leitkultur
Vorträge und Gespräche
Mit Max Czollek, Nuran David Calis, Olivia Wenzel u.v.m.
24. Oktober 2020
Schauspielhaus & Naxoshalle
Michel Friedman im Gespräch
mit Ferdos Forudastan
24. Januar 2021
Schauspielhaus
Vortrag von Yael Kupferberg und partizipative Tischgespräche mit Expert:innen
21. März 2021
Chagallsaal
Symposium nach »Der Müll, die Stadt und der Tod«
24./25. April 2021
Kammerspiele & andere Orte
Konferenz und Konzert von Daniel Kahn & The Painted Bird
30. Mai 2021
Chagallsaal & Schauspielhaus
FLYER ZUM SPIELZEIT-SCHWERPUNKT 2020/21
Alle Termine und Informationen zu den Veranstaltungen unseres Themenschwerpunkts finden Sie im Flyer unter dem untenstehenden Download-Link.
PODCAST ZU DEN VERANSTALTUNGEN
Folge 1

Wo beginnt die Angst?

Antisemitismus ist ein Angriff auf Jüdinnen und Juden, aber auch ein Angriff auf die Werte der Demokratischen Gesellschaft.
Meron Mendel, Bildungsstätte Anne Frank