Premieren 2024/25 Spielzeit 2024/25

Schauspielhaus
Kammerspiele
Bockenheimer Depot, Box u. a. Spielstätten

Schauspielhaus

FAUST 1 & 2

von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Jan-Christoph Gockel
Premiere 19. September 2024

SZENEN EINER EHE

von Ingmar Bergman
aus dem Schwedischen von Hans-Joachim Maas
Regie: Sebastian Schug
Premiere 22. September 2024

DER GROSSE GATSBY

nach F. Scott Fitzgerald
aus dem Amerikanischen von Bettina Abarbanell
für die Bühne bearbeitet von Iga Gańczarczyk
Regie: Ewelina Marciniak
Premiere 25. Oktober 2024

RONJA RÄUBER­TOCHTER

nach Astrid Lindgren
Regie: Rüdiger Pape
Premiere 24. November 2024

EIN BLICK VON DER BRÜCKE

von Arthur Miller
Regie: Eric de Vroedt
Premiere 18. Januar 2025

EIN SOMMER­NACHTSTRAUM

von William Shakespeare
Regie: Christina Tscharyiski
Premiere 07. Februar 2025

DON QUIJOTE (UA)

nach Miguel de Cervantes
von Peter Jordan
Regie: Peter Jordan & Leonhard Koppelmann
Uraufführung 14. März 2025

SOLARIS

nach Stanisław Lem
aus dem Polnischen von Irmtraud Zimmermann-Göllheim
Regie: Christian Friedel
Premiere 26. April 2025

DER SANDMANN

nach E.T.A. Hoffmann
Regie: Lilja Rupprecht
Premiere 23. Mai 2025

FORSYTHE / HAUERT

Gastspiel der Dresden Frankfurt Dance Company
Premiere 05. Juni 2025

Kammerspiele

ALLE ZEIT DER WELT (UA)

Text und Regie: Wilke Weermann
Uraufführung 20. September 2024

WER HAT MEINEN VATER UMGEBRACHT

nach Édouard Louis
aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel
Regie: Lisa Nielebock
Premiere 15. November 2024

LEAKS
VON MÖLLN BIS HANAU (UA)

Text und Regie: Nuran David Calis
Uraufführung 14. Dezember 2024

WIR HABEN ES NICHT GUT GEMACHT (UA)

nach dem Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Max Frisch
Regie: Susanne Frieling
Uraufführung 17. Januar 2025

DINGENS (DSE)

von Hanoch Levin
aus dem Hebräischen von Matthias Naumann

Regie: Sapir Heller
Premiere 14. Februar 2025

B-HEIMAT. ORTE UNSERER SEHNSUCHT (UA)

Konzept & Regie: Martina Droste
Uraufführung 08. März 2025

DIE ZOFEN

von Jean Genet
Regie: Rieke Süßkow
Premiere 25. April 2025

DIE FRAU VOM MEER – ODER: FINDEN SICH RUDIMENTE EINER UR-FISCHART IM MENSCHLICHEN GEMÜT?

nach Henrik Ibsen
Regie: Barbara Bürk
Premiere 16. Mai 2025

Bockenheimer Depot, Box u. a. Spielstätten

ZEIT FÜR ZEUG:INNEN (UA)

in Kooperation mit dem Historischen Museum Frankfurt
Konzept & Regie: Martina Droste
Uraufführung 23. November 2024