Morgen wird es besser. Morgen wird die Zukunft rosig sein. Morgen starten wir durch und werden berühmt. – Aber was, wenn nicht? Was, wenn unser Plan misslingt, wenn wir versagen, dem Druck nicht standhalten, wenn andere einfach mehr Talent haben? Was, wenn die Angst zu groß wird, die Panik von uns Besitz nimmt? Was, wenn wir nur noch einen Schritt vom Abgrund entfernt sind, wenn das Scheitern unausweichlich scheint? Sieben Schauspieler_innen suchen das Glück, den Erfolg, den Glanz im Scheinwerferlicht. Sie sind »ready to start«. Vor ihnen liegt zähes Ringen, die Macht des Zufalls, das Bangen, der Zweifel in das eigene Vermögen, die Konkurrenz untereinander und die Frage, wie der Weg auf die Bühne nun verdammt noch mal gelingen kann. Auch wenn im Liederabend des Studiojahr Schauspiel nicht alle Prognosen positiv sein können, so ist doch jedes Gefühl, jede Krise und jeder Hoffnungsschimmer ein wunderbarer Song.
Kammerspiele

Premiere 22. Mai 2020
Regie
Matthias Faltz

Muskalische Leitung
Günter Lehr

Choreografie
Ekaterina Khmara

Dramaturgie
Lukas Schmelmer