Daniel Christensen

Foto: Robert Schittko
Nach seiner Schauspielausbildung an der Athanor Akademie Passau führten ihn Festengagements ans Schauspiel Frankfurt und ans Düsseldorfer Schauspielhaus. 2005 wurde Daniel Christensen als Nachwuchsschauspieler des Jahres nominiert. Er arbeitete u. a. mit Christoph Schlingensief, Dimiter Gotscheff, Andreas Kriegenburg, Tom Kühnel und Hermann Schmidt-Rahmer zusammen. Als Gast war er u. a. am Thalia Theater Hamburg, Schauspiel Hannover sowie dem Deutschen Theater Berlin tätig. Außerdem ist er in zahlreichen TV- und Kinoproduktionen zu sehen. 2012 erhielt er den Deutschen Schauspielpreis. Seit Herbst 2018 ist er auch an der Volksbühne Berlin zu sehen.

Aktuelle Produktionen

Das Heerlager der Heiligen
20.10.