Foto: Joachim Dette
Fünf Jahre nach seinem letzten Solo »Das RainaldGrebeKonzert« setzt sich Rainald Grebe wieder allein ans Klavier. »Alles ging damit los, dass eine alte Bekannte anrief, ob ich nicht einen Volksmusik-Workshop in der Elfenbeinküste machen wolle, mit ivorischen Deutschstudenten. Ich sagte zu. Aber was ist jetzt bitte heute Volksmusik und wie kann ich Deutschland am Äquator musikalisch vermitteln? Eigentlich hab ich für Afrika gar keine Zeit. Ich hab hier acht Theaterprojekte parallel zu betreuen. Wie immer. Und dann ging die Reise los...«

Schauspielhaus
Termine
Mo 26.11.2018 19.30 Uhr