Es gibt die Welt. Die Erde. Den Himmel gibt es. Und unter dem Himmel, da gibt es eine Sandkiste. Aus Sand und Kiste wird jedoch, durch die Fantasie der beiden Freunde A und O, ein Universum unbegrenzter Möglichkeiten. A schaut gen Himmel und denkt sich fantasievoll Sonne und Sterne ans Firmament. O sehnt sich dagegen nach der Geborgenheit einer gemütlichen Höhle. Als jedoch die Einschulung von A näher und näher rückt, wird diese Freundschaft auf eine schwierige Probe gestellt.
Gefühlvoll verhandelt Carsten Brandau in »Himmel und Hände« das Überwinden vermeintlicher Gegensätze und die Möglichkeit, an der Begegnung mit dem Anderen und Neuen zu wachsen. Andreas Mach inszeniert dieses Klassenzimmerstück für Kinder ab 5 Jahren als ein Plädoyer für die Freundschaften und den Mut zu Umbrüchen, die das Leben so aufregend machen.

Weitere Termine in Schulen und Kindergärten nach Vereinbarung buchbar. Anfrage unter: 069.212.47.877 oder theaterpaedagogik@schauspielfrankfurt.de

Das Studiojahr Schauspiel wird ermöglicht durch die Aventis Foundation, Crespo Foundation und die Dr. Marschner Stiftung.
Box

Premiere 22. September 2019
Termine
So 22.09.2019 16.00
Evtl. Restkarten an der Abendkasse
Sa 28.09.2019 16.00
Regie
Andreas Mach

Bühne
Martin Holzhauer

Kostüme
Anna Sünkel

Dramaturgie
Lukas Schmelmer

Besetzung
Leon Häder, Dino Niethammer