Rüdiger Pape

studierte Angewandte Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim und ist einer der bekanntesten Regisseure im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters. Nachdem er von 1993-1996 als Direktor das Carl-Maria-von-Weber-Theater in Bernburg leitete, arbeitete er anschließend als Hausregisseur am Thalia Theater Halle. Seit 1998 inszeniert er als freier Regisseur im gesamten deutschsprachigen Raum und gab 2005 sein Debüt als Opernregisseur bei den Händel-Festspielen in Halle. Mit seinen Inszenierungen (u. a. »Momo« am Düsseldorfer Schauspielhaus) war er bereits dreimal für den deutschen Theaterpreis DER FAUST in den Kategorien Beste Regie Schauspiel und Beste Regie Kinder- und Jugendtheater nominiert. Für das Schauspiel Frankfurt inszenierte er 2017 »Tintenherz« von Cornelia Funke.

Aktuelle Produktionen

Tintenherz
09.12./10.12./11.12./15.12./16.12./25.12.