Anton Weil

studierte Schauspiel an der UdK in Berlin. Während des Studiums war er u.a. am Maxim Gorki Theater, Hans Otto Theater und beim Stückemarkt des Theatertreffens zu sehen. Er wirkt  in vielen Kino- und Fernsehproduktionen mit, u.a. auch international in der schwedischen Serie »Der Vierte Mann« oder »Just Push Abuba«. Auf der Bühne spielte er u.a. »Die Ballade vom fliegenden Holländer« am Schauspielhaus Hamburg, »Die Kahle Sängerin« in Bregenz und »Affe« an der Neuköllner Oper. Er gastierte beim Körber Studio des Thalia Theaters mit »Société Des Amis - Tindermatch im Oderbruch« und bei dem Künstlerkollektiv Talking Straight im Maxim Gorki Theater. Außerdem ist er als Sprecher in Hörspielen tätig.

Aktuelle Produktionen am Schauspiel Frankfurt