Foto: Flu Popow bzw. Tanja Rethmann
Kaum ein Journalist ist in Deutschland so umstritten wie Martin Sonneborn. Der ehemalige Chefredakteur des Satiremagazins Titanic gründete im Jahr 2004 die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI), als deren Spitzenkandidat er bei der Europawahl in Deutschland 2014 zum Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt wurde. Von 2006 bis 2016 war er Leiter des Satireressorts »Spam« bei Spiegel Online, und von 2009 bis 2014 als Außenreporter in der ZDF heute-show zu sehen. Für seine Serie »Sonneborn rettet die Welt« (ZDFneo) wurde er 2014 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. In »Krawall und Satire« ist der Satiriker, Journalist und Politiker, der auch in diesem Jahr erneut für einen Sitz im Europaparlament kandidieren wird, im Schauspielhaus zu erleben.

Schauspielhaus
Termine
Fr 03.05.2019 19.30