Trans­formation(en)

Bühne für eine Gesellschaft ohne Diskriminierung
#1 Bildungsinitiative Ferhat Unvar
Kammerspiele
19. September 2021

Termine

https://www.schauspielfrankfurt.de Schauspiel Frankfurt Neue Mainzer Straße 17, 60311 Frankfurt am Main
So. 19.09.2021
18.00
Tickets ab 10.09.
MIT
Serpil Temiz Unvar, Ali Yildirim, Harpreet Cholia
Hadija Haruna-Oelker (Moderation)
INHALT
Ferhat Unvar ist am 19. Februar 2020 durch einen rechtsterroristischen Anschlag in Hanau ums Leben gekommen. Am 14. November 2020, dem Geburtstag von Ferhat, gründete seine Mutter Serpil Temiz Unvar die Bildungsinitiative »Ferhat Unvar«. Gruppenbezogene menschenfeindliche Anschläge sind in Deutschland Alltag. Für die tatsächliche Veränderung in und mit der Gesellschaft braucht es ein Problembewusstsein. In der Reihe »Transformation(en)« werden über die Spielzeit hinweg Menschen zu Wort kommen, die sich für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in der Gesellschaft engagieren und sich für mehr Solidarität füreinander einsetzen. Das Format ist offen gestaltet, so dass der Fokus auf den einzelnen Teilnehmer:innen und ihren Themen liegt. Die Gründung der Bildungsinitiative geht auf zivilgesellschaftliches Engagement zurück – wie kann dieses Engagement bereits mit bestehenden institutionellen Strukturen zusammenarbeiten, welche Inhalte und Visionen vermittelt die Initiative und wie müssen sich bereits bestehende Strukturen transformieren, damit eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in der Gesellschaft möglich wird?