Der Drang zur Selbstbestätigung und die Missachtung gegenüber menschengemachten und natürlichen Gesetzen wird sehr deutlich im wiederholten und unverbesserlichen Rauchen auf der Bühne und im Lob der Zigarette, trotz des Wissens um ihre schädliche Wirkung, »Ich bin loyal dem Genuss gegenüber, der mich töten wird«. Der Tänzer Antony Rizzi erschafft eine neue Interpretation dieses poetischen und rauschhaften Textes durch das, was er am besten kann: voller Neugier zu tanzen.
In englischer Sprache

Eine Koproduktion des Troubelyn (Antwerpen) und Unterwegs Theater (Heidelberg).
Kammerspiele
Termine
Mi 13.02.2019 20.00
Von und mit
Antony Rizzi

Musik
Lionel Hampton und KD Lang