Es war einmal vor tausend Jahren im fernen Konstantinopel. Es ist Krise, im Heer der Belagerer wütet die Pest. Was ist mit Robert Guiskard, dem Anführer der Normannen? Für Kleist war es sein wichtigstes Stück, aber er konnte es nicht zu Ende schreiben. Für uns Heutige ist es immer noch ein Spiel über das Volk, die Macht, die Angst – in Zeiten einer Seuche.
Kammerspiele

Szenische Lesung von und mit Wolfram Koch und Peter Michalzik
Mit
Wolfram Koch, Peter Michalzik