Foto: Michael Mann

Ferdinand von Schirachs neues Buch verwebt Autobiografisches, Aperçus, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen. Es geht um prägende Erlebnisse und Begegnungen des Erzählers, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen von Ferdinand von Schirach, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Würde des Menschen, um die Errungenschaften und das Erbe der Aufklärung, das es zu bewahren gilt, und um das, was den Menschen erst eigentlich zum Menschen macht. Außerdem wird Ferdinand von Schirach einen Vortrag zum Thema »Aufklärung« halten. 
Schauspielhaus
Moderation
Marion Tiedtke