Bert Zander

sammelte 1995 erste Theatererfahrungen als Licht-, Ton- und Videotechniker auf div. europäischen Theater-Festivals; ab 1998 Video-Assistenzen u.a. für Peter Brook, Akko-Theatre-Centre oder Christoph Schlingensief sowie freier Videogestalter mit Regisseur_innen wie Calixto Bieito, Florian Fiedler, Barbara Frey, Rainald Grebe, Tom Kühnel, Tina Lanik, Robert Lehniger, Benedikt von Peter, Christiane Pohle, Christopher Rüping, Joachim Schloemer, Nicolas Stemann, Marco Storman und Lars-Ole Walburg. 2003 Abschluss des  Studium der Gestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Neben Tätigkeiten als Dramaturg, Bühnenbildner und Regisseur zeichnet er verantwortlich für die Videogestaltung von mehr als 100 Produktionen für Schauspiel, Tanz und Oper u.a. an Häusern in Amsterdam, Basel, Berlin, Bern, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Genf, Frankfurt, München, Luzern, Hamburg, Hannover, Oberhausen, Paris, Salzburg, Stuttgart, Wien und Zürich.

Aktuelle Produktionen am Schauspiel Frankfurt