Schauspiel Frankfurt Podcast

Vorgehört

In unserem Stückeinführungspodcast »vorgehört« stellen wir Ihnen unsere neusten Produktionen vor und schauen ein bisschen hinter die Kulissen. Wir geben Ihnen einen inhaltlichen Überblick, gewähren Einblicke in den Entstehungsprozess und sprechen darüber, was Sie bei der jeweiligen Inszenierung erwartet.
Sie finden alle Podcast-Folgen auch auf SoundCloud sowie auf Spotify und ApplePodcasts.
ALLE FOLGEN

Eine posthumane Geschichte

von Pat To Yan

Eternal Peace

von Alexander Eisenach

Die Wahlverwandtschaften

nach J. W. von Goethe

Andorra

von Max Frisch

Mephisto

nach Klaus Mann

IchundIch

von Else Lasker-Schüler

Deutschland 2020. Ein Wintermärchen

eine Heine-Skizze von Regina Wenig

Stimmen einer Stadt 7-9

von Martin Mosebach, Lars Brandt und Zsuzsa Bánk

Gier:Crave

von Sarah Kane

Wie es euch gefällt

von William Shakespeare

SCHWERPUNKT

Der Spielplan der Saison 2020/21 ist ein Plädoyer für ein gesellschaftliches Miteinander und zugleich ein Statement gegen Antisemitismus und Rassismus. Denn in einer Zeit, in der hasserfüllte Angriffe auf eine plurale Gesellschaft immer stärker werden, braucht es kraftvolle, solidarische Gegenpositionen. Programmatisch bildet sich das Thema in einer Vielzahl von Inszenierungen und einem facettenreichen Schwerpunktprogramm ab. Jede Folge dieses Podcasts featured eine von sechs Veranstaltungen, die vom 04.Oktober 2020 bis zum 30. Mai 2021 am Schauspiel Frankfurt stattfinden.
ALLE FOLGEN

»Ich, ein Jud«

Die Verteidigungsrede des Judas Ischarioth von Walter Jens / Lesung mit Isaak Dentler

Anti-Antisemitismus

Vortrag von Yael Kupferberg und partizipative Tischgespräche mit Expert:innen

»Judenhass ist Menschenhass«

Michel Friedman im Gespräch mit Ferdos Forudastan

Was ist wehrhafte Kunst?

Textland Literaturfest

Wo beginnt die Angst?

Vortrag von Robert Menasse