Claudia Rohner

Claudia Rohner, geboren in Bern. Sie studierte »Szenisches Gestalten« an der Hochschule für Kunst und Gestaltung in Zürich. Im Anschluss arbeitete sie zunächst als freie Szenografi n, u.a. für das Museum für Gestaltung Zürich und die Expo.02 (Pavillon „OUI“ auf der Arteplage Yverdon/Schweiz). Für das Berner Münster entwarf sie zwei inszenierte Begehungen. Als Assistentin arbeitete sie am Schauspiel Frankfurt und am Deutschen Theater Berlin, wo sie von 2003 bis 2005 als Hausbühnenbildnerin und Designerin engagiert war. Seit 2005 arbeitet sie wieder freischaffend, u.a. mit Stefan Kimmig am Deutschen Theater Berlin, an den Münchner Kammerspielen und am Burgtheater Wien sowie mit Blixa Bargeld. Kontinuierlich entwirft sie Räume für Martin Pfaff, Bettina Bruinier und insbesondere Roger Vontobel, u.a. für dessen Inszenierungen »Helden auf Helgeland« und »Das Käthchen von Heilbronn« am Schauspielhaus Hamburg.

Aktuelle Produktionen am Schauspiel Frankfurt