Torsten Flassig

trat nach dem Abitur dem PE-ENSEMBLE in Berlin bei, bevor er 2009 sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock aufnahm. Während des Studiums spielte er am Volkstheater Rostock und wurde 2011 als Stipendiat in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Ab der Spielzeit 2013/14 war er am Schauspielhaus Bochum engagiert und wurde 2016 mit dem Bochumer Theaterpreis in der Kategorie »Nachwuchs« ausgezeichnet. Er arbeitete u.a. mit Stephan Kimmig, Eric de Vroedt, Marius von Mayenburg und Anselm Weber.

Aktuelle Produktionen am Schauspiel Frankfurt