Christina Geisse

Foto: Christoph Mack
studierte an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Während ihres Studiums arbeitete sie an den Münchner Kammerspielen, 2002 - 2008 war sie fest an der Schaubühne in Berlin engagiert. Anselm Weber holte sie als Gast ans Essener Grillo-Theater. 2009 - 2017 war sie Ensemblemitglied am Thalia Theater in Hamburg, seit 2017 ist sie am Schauspiel Frankfurt engagiert. 2013 war sie in dem Kurzfilm »kann ja noch kommen« von Philipp Döring zu sehen. Sie arbeitete u.a. mit den Regisseuren Luk Perceval und Thomas Ostermaier zusammen.