Vorverkauf

Der Kartenvorverkauf beginnt jeweils am 10. Kalendertag des Vormonats. Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag auch die ersten Vorstellungen des darauffolgenden Monats in den Vorverkauf gehen. Das heißt, Sie können beispielsweise ab 10. Januar Karten sowohl für Februar als auch für die ersten März-Tage erwerben. Sollte der 10. auf einen Sonn- oder Feiertag fallen, beginnt der Vorverkauf an dem darauffolgenden Werktag. Unseren Abonnenten bieten wir ein exklusives Vorkaufsrecht – für sie beginnt der Vorverkauf bereits am 7. Kalendertag des Vormonats.

Vorverkaufskasse der Städtischen Bühnen

Willy-Brandt-Platz
Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Telefonischer Kartenverkauf

Tel.: 069.212.49.49.4
Fax: 069.212.44.98.8
Mo – Fr 9 – 19 Uhr, Sa / So 10 – 14 Uhr

Onlinekartenverkauf

Über unseren Online-Service können Sie Ihre Theaterkarten in unserem Webshop ohne Vorverkaufsgebühr buchen. Außerdem haben Sie mit print@home die Möglichkeit, Ihre Theaterkarten direkt auszudrucken.

Abendkasse

Eine Abendkasse befindet sich am jeweiligen Veranstaltungsort (Öffnung eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, auch an Feiertagen).

Vorverkaufsstellen

Frankfurt Ticket Rheinmain GmbH
B-Ebene Hauptwache
Mo – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr

MyZeil Ticketshop
Zeil 106 / Laden 86
Tel. 069.20.22.8 und 069.29.69.29
Mo – Mi 10 – 20 Uhr, Do - Sa 10 - 21 Uhr

Eintritt Kartenvorverkauf (Nordwest-Zentrum)
Tel. 069.571.065
Mo – Sa 9 – 20 Uhr

Außerdem bundesweit in allen Vorverkaufsstellen, die an das Ticketsystem der Firma Eventim angeschlossen sind.

Hinweis zur Nutzung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV)

Die Eintrittskarten gelten als Tickets für die Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Rhein-Main-Verkehrsverbund am jeweiligen Vorstellungstag. Hinfahrt frühestens fünf Stunden vor Vorstellungsbeginn, Rückfahrt bis Betriebsschluss.

Theaterkonto

Die Städtischen Bühnen Frankfurt bieten Ihren Besucher_innen die Möglichkeit, ein Theaterkonto zu eröffnen. Von diesem Konto aus können Sie bequem und von überall Ihre Eintrittskarten für das Schauspiel und die Oper Frankfurt kaufen, ohne dass Sie dafür eine Kreditkarte benötigen. Außerdem erhalten sie bei Buchungen aus dem Geldbestand eines Theaterkontos auf alle Karten einen Rabatt von 10% (ausgenommen Premieren, Silvestervorstellung sowie einige Sonderveranstaltungen).

Eröffnung eines Theaterkontos
Ein Theaterkonto können Sie telefonisch oder an den Vorverkaufskassen mit der Einzahlung eines beliebigen Betrages eröffnen. Sie erhalten Ihre persönliche Kundennummer, die gleichzeitig auch Ihre Theaterkontonummer ist und die Sie bei Bestellungen bitte stets angeben.

Einzahlungsmöglichkeiten
Die Einzahlung kann per Barzahlung oder EC-Karte mit PIN direkt an der Vorverkaufskasse sowie per Überweisung erfolgen:
Postbank Frankfurt
Kontoinhaber: Stadt Frankfurt
IBAN: DE17 5001 0060 0099 5016 02
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Einzahlung Kundenkonto (Kundennummer angeben, soweit bereits bekannt).

Das Theaterkonto kann telefonisch auch per Kreditkarte aufgestockt werden (Amex, Master- oder Visacard).

Eine Barauszahlung des Guthabens an der Kasse ist nicht möglich.

Kartenkauf
Sie bestellen die gewünschten Karten telefonisch unter: 069 / 212 49 49 4
Öffnungszeiten des Telefonverkaufs: Mo-Fr, 9-19 Uhr, Sa, So 10-14 Uhr

Der Kartenpreis wird von Ihrem Theaterkonto abgebucht.

Die Karten werden für Sie an der Abendkasse hinterlegt, können aber auch vor dem Aufführungstermin an der Vorverkaufskasse abgeholt werden (Öffnungszeiten Mo – Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr) oder gegen eine Versandgebühr von 3 € per Post zugesandt.