2014/15

Foto: Jessica Schäfer

Sucht

Projekt von Leonie Kubigsteltig
Was passiert, wenn die Sehnsucht nach Liebe zur Sucht wird? Acht junge Frauen begeben sich mit dieser Frage auf eine mutige Reise durch Geschichten von einer Liebe, die Leiden schafft.
Premiere am 28. September 2014 in der Box
Foto: Dirk Ostermeier

Kinderkunstnacht der SCHIRN KUNSTHALLE

29. November 2014
In der Ausstellung »Helene Schjerfbeck« präsentiert das Junge Schauspiel Frankfurt einen außergewöhnlichen Blick auf die finnische Nationalkünstlerin.

Mit Zahide Aslan, Angelika Hildebrandt, Paula Noack, Martin Brüggemann, Lennart Hasche
Spielleitung Christine Haas Kostüme Marie Freise

Am 29. November 2014 um 16.30 Uhr, 17.30 Uhr, 18.30 Uhr, 19.30 Uhr und 20.30 Uhr in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT
Foto: Birgit Hupfeld

Anne

Projekt zu Anne Frank von Martina Droste
EINGELADEN ZUM THEATERTREFFEN DER JUGEND 2015 UND ZUM 2. JUGEND THEATER FESTIVAL SCHWEIZ

Neun jugendliche Performer setzen sich szenisch mit Anne Franks scharfsinnigen Tagebuchtexten aus ihrer Zeit im Versteck vor den Nazis auseinander und entdecken die Kraft der Hoffnung.
Premiere am 10. Januar 2015 in den Kammerspielen
Inge Deutschkron und das »Junge Forum« / Foto: Jessica Schäfer

Junges Forum

zu den Thementagen »Leben mit Auschwitz – danach«
Mitglieder des Jugendclubs im Schauspiel Frankfurt brachten sich in Form eines »Jungen Forums« intensiv bei den Thementagen ein. In drei Treffen bereiteten sie sich gemeinsam auf die Thementage vor.
Die Jugendlichen nahmen an den Veranstaltungen der Thementage (Vorträge, Diskussionen, Inszenierungen) mit individuellen Schwerpunktsetzungen teil und schöpften Material für Fragen nach der Verlässlichkeit des eigenen Wertesystems, nach Triebfedern und Mustern des Antisemitismus und aktueller Rassismen, nach Ritualen des »Erinnerns« und persönlichen Zugängen zur Geschichte des Holocaust als Möglichkeiten der Selbstverunsicherung.
Nach den Veranstaltungen trafen sie sich zu offenen Gesprächsrunden und hatten dabei Gelegenheit, bei einigen der Referenten nochmals nachzufragen. Es entstanden Mini-Performances im Foyer des Schauspiels und kleine Videobeiträge, die in den Foyers und der Panorama Bar im Schauspiel Frankfurt während der Thementage gezeigt wurden.

Mit Sarah Fatma Cicek, Evin Fidan, Camille Fourmy, Jule Grüninger, Viktoria Lessing, Babette Marschner, Mahalia Slisch; Peter Breidenich, Marius Huth, Danilo Müller, Benedikt von Senden, Jakob Zeisberger

Teamer: Martina Droste (Leiterin Junges Schauspiel und Regisseurin von »Anne«), Gottfried Kößler (stellvertretender Direktor des Fritz Bauer Instituts und Leiter des Pädagogisches Zentrum des Fritz Bauer Instituts und des Jüdischen Museums), Ursula Schmidt (freie Video- und Performancekünstlerin).

Foto: Anna Samland

Kinderkunstnacht der Schirn Kunsthalle

18. April 2015
Der Jugendclub beteiligt sich mit theatralen Aktionen an der Kinderkunstnacht in der Schirn Kunsthalle in der Ausstellung Ausstellung »Poesie der Großstadt. Die Affichisten«.

Mit Sara Adjili, Jule Grüninger, Roja  Kraft, Malin Redeker, Helena Waldvogel, Felicitas Ziebarth; Leon Alscher, Lennart Hasche
Spielleitung Christine Haas Assistenz Anna Samland

Am 18. April 2015 um um 16.30 Uhr, 17.30 Uhr, 18.30 Uhr, 19.30 Uhr und 20.30 Uhr in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT
Foto: Birgit Hupfeld

Freiraum

Projekt von Martina Droste und Chris Weinheimer
Nach dem großen Erfolg von »All Inclusive« hinterfragen erneut Jugendliche mit und ohne Behinderung auf der Bühne ihre Lebenswelt. Diesmal suchen, bestimmen, teilen und behaupten sie ihren ganz persönlichen Freiraum.
Premiere am 07. Juni 2015 im Bockenheimer Depot
Foto: Anna Samland

Jugendclub total - Bühne frei für alle!

Das Abschlussfest des Jugendclub 2014/15
Zum Abschluss der Spielzeit laden wir alle Jugendclubmitglieder noch einmal ein, mit mit ihren Ideen, Texten, Szenen, Songs oder Miniperformances die Bühne zu entern.

Am 04. Juli 2015