»Locals play global«, Foto: Jessica Schäfer

Theater verbindet

Das Junge Schauspiel Frankfurt ist in Bewegung: im Schauspiel und in der Stadt. Hier kommen Jugendliche zusammen, die im Raum Frankfurt leben und kulturelle Erfahrungen aus vielen Teilen der Welt mitbringen. Im kreativen Austausch, in Theaterprojekten, Performances, Workshops und Gesprächen teilen wir diesen reichen Schatz. In den beiden großen Theaterprojekten mit Jugendlichen »Erste letzte Menschen«  und »Locals play global« arbeiten wir im wahrsten Sinne inklusiv über schulische und konti­nentale Grenzen hinweg.

Zusammen entdecken wir Theater als Spielraum für die Frage, wie wir leben wollen. Jugendliche treffen auf Theater-Profis, auf Künstlerinnen und Künstler anderer Sparten, Expertinnen und Experten für besondere Themen der Stadtkultur. Im großen neuen Stadtprojekt »All Our Futures« vernetzen wir für drei Jahre verschiedene Frankfurter Lebenswelten und Schulen mit den Mitteln der Kunst. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach Ideen für das Zusammenleben hier und jetzt und in der Zukunft.

»unart«, der große Jugendwettbewerb für multimediale Performances, kommt wieder und öffnet die Bühne der Kammerspiele für experimentierfreudige und selbstorganisierte Jugendgruppen.

Außerdem verbinden wir die künstlerische Arbeit im Theater mit dem schulischen Lernen durch zwei Produktionen des »Studiojahr Schauspiel«, die speziell für den »Spielort Klassenzimmer« entstehen: Mit Franz Kafkas »Ein Bericht für eine Akademie« und »Die Zertrennlichen« von Fabrice Melquiot suchen wir die direkte Begegnung von Theater und Schule.

Zur Vorweihnachtszeit laden wir alle Generationen zu unserem diesjährigen Familienstück »Tintenherz« von Cornelia Funke ein. Und wir freuen uns auf Schulklassen im Theater, zu Vorstellungsbesuchen und theaterpädagogischen Aktionen. Spielpraktische Einführungen und Nachbereitungen geben Raum zum Nachfragen und Selberspielen.

Es geht wieder los!
Herzlich willkommen im Jungen Schauspiel Frankfurt

Martina Droste, Philipp Boos, Sophia Haas und Annika Rink



Kontakt

theaterpaedagogik@schauspielfrankfurt.de

Martina Droste
Leitung
Tel.: 069.212.37.588
E-Mail

Philipp Boos
Mitarbeit
Tel.: 069.212.47.877
E-Mail

Sophia Haas
FSJ Kultur
Tel.: 069.212.37.337
E-Mail

Annika Rink
Produktionsleitung »All Our Futures«
Tel: 069.212.74.748
E-Mail

Aktuelle Angebote

Für Jugendliche

Di., 28.08., 18-19.30 Uhr
Infotreffen des Jugendclubs

Mi., 29.08.-01.09.
Starter-Workshops zu »Jetzt aber anders«

Anmeldung unter theaterpaedagogik@schauspielfrankfurt.de

Für Pädagog_innen

Do., 16.08., 18 Uhr
Spielplanvorstellung für Pädagog_innen

Anmeldung unter theaterpaedagogik@schauspielfrankfurt.de