Der Patronatsverein fördert seit 90 Jahren die Städtischen Bühnen Frankfurt. Unser Ziel ist es, die Vielfalt und das kreative Schaffen der Bühnen ideell und finanziell zu unterstützen. Viele herausragende Produktionen, die durch die Unterstützung des Patronatsvereins zustande kommen, bereichern das Programm. Zu den 1.200 Mitgliedern des Patronatsvereins gehören Menschen, die sich mit Ideen, Spenden und persönlichem Engagement für die Bühnen einsetzen und die Nähe zur Bühne und ihren Künstlern schätzen. In den vergangenen Spielzeiten hat der Patronatsverein mit seinen Spenden eine Vielzahl von Produktionen gefördert und damit zum Erfolg dieser Schauspiel-Inszenierungen beigetragen. Bereits zum achten Mal fand 2015 auf Einladung des Kuratoriums der Sektion Schauspiel und des Schauspiel Frankfurt ein »Blind Date« statt: Ein Dinner im intimen Kreis der Förderer und Gäste mit dem Intendanten und Schauspielern des Ensembles voller bezaubernder Überraschungen.

Werden sie Mitglied im Patronatsverein und engagieren sie sich in bester Frankfurter Bürgertradition.

Sie erleben so die großen Bühnenereignisse hautnah. Sie lernen Künstler, Dramaturgen und Regisseure im Rahmen exklusiver Probenbesuche und Publikumsgespräche persönlich kennen.

Ihre Vorteile als Mitglied
  • Persönlicher Mitgliederservice
  • Vorabinformationen zu besonderen Bühnenereignissen
  • Besuch ausgewählter Proben
  • Kulturreisen zu Highlights anderer Bühnen mit individuellem Beiprogramm
  • Newsletter »Spotlight«

Werden sie Patron und unterstützen mit Ihrer Spende herausragende Produktionen.

Ihre zusätzlichen Vorteile als Patron
  • Besuch ausgewählter Arbeits- und Generalproben
  • Persönliche Einladung zum »Blind Date«
  • Exklusive Einladung zu einer jährlichen Veranstaltung in besonderem Ambiente
  • Einladung zu allen Premiereneinführungen durch den Intendanten
  • Erwähnung Ihres Namens im Spielzeitheft, auf der Website des Patronatsvereins und einer Tafel
  • im Foyer (mit Ihrem Einverständnis)

Schauspiel Extra

Stückeinführung und Sektempfang
7. Dezember, 19.00 Uhr »Königin Lear«
17. Dezember, 19.00 Uhr »Totentanz«
11. Januar, 19.00 Uhr »Totentanz«
25. Januar, 19.00 Uhr »Prinz Friedrich von Homburg«

Im Anschluss an die Vorstellung Publikumsgespräch und Sektempfang
28. November, »Kein schöner Land«
12. Dezember, »Prinz Friedrich von  Homburg«
26. Januar »Der kalte Hauch des Geldes«

Sonderaktionen 20% auf den Normalpreis für ausgewählte Vorstellungen
27. November »One for the road/Der stumme Diener«
4. Dezember »Die Frau, die gegen Türen rannte«
5. Dezember »Kein schöner Land«
12. Dezember »Die Netzwelt«
20. Dezember »Safe Places«
30. Dezember »Der zerbrochne Krug«
4. Januar »Der talentierte Mr. Ripley«
9. Januar »Die Netzwelt«
12. Januar »Die Blechtrommel«
18. Januar »Totentanz«
23. Januar »Prinz Friedrich von Homburg«
30. Januar »Königin Lear«


Karten für die ermäßigten Vorstellungen gegen Vorlage eines gültigen Mitgliedsausweises an der Theaterkasse am Willy-Brandt-Platz Bestellungen per E-Mail: schauspiel@buehnen-frankfurt.de
 
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Geschäftsstelle des Patronatsvereins
Astrid Kastening
c/o DZ Bank AG
Platz der Republik
60265 Frankfurt
Tel.: 069.9450.724.14, Fax: 069.9450.724.0
astrid.kastening@patronatsverein.de
www.patronatsverein.de

Vorstand
Andreas Hübner (Vorsitzender)
Jürgen Fitschen, Katherine Fürstenberg-Raettig,
Karin M. Klossek, Dr. Walter Kuna, Claudia Steigenberger

Kuratorium der Sektion Schauspiel
Claudia Steigenberger (Vorsitzende)
Dr. Helga Budde, Dr. Thomas Duhnkrack, Elisabeth Haindl, Floria Landgräfin von Hessen, Dr. Walter Kuna, Dr. Claudia Nagel, Julia von Opel, Dirk Pfeil, Dr. Johannes Reich