Stellen

Kostümassistent_innen

Die Städtischen Bühnen suchen ab der Spielzeit 2020/2021 mehrere Kostümassistent_innen.

Anforderungen:
Abgeschlossenes Kostümbildstudium bzw. ein Studium der Fachrichtung Modedesign; Erfahrung als Kostümassistent/in; selbstständiges Arbeiten; Kreativität und Einfühlungsvermögen; Teamfähigkeit; Belastbarkeit, Zuverlässigkeit; Flexibilität; Organisationstalent; überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft; künstlerisch und technisch versiert.

Tätigkeiten:
u.a. Organisation von Kostümbesprechungen und Anproben; Koordination der einzelnen Arbeitsabläufe in der Kostümabteilung; Materialrecherche aller Art; Kontaktperson zu Spielleitern; Endprobenbetreuung; Erstellen von Kostümlisten und Einweisung des Garderobenpersonals.

Wir bieten:
Leistungsgerechte Bezahlung gemäß den Bestimmungen des Normalvertrages (NV) Bühne; Job-Ticket mit monatlicher Eigenbeteiligung.

Dieses Arbeitsverhältnis unterfällt dem Normalvertrag Bühne (NV Bühne) und ist überwiegend künstlerisch.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden besonders begrüßt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung in Papierform mit den üblichen Unterlagen bis 30. November 2019 an die unten genannte Adresse.

Wir senden die Bewerbungsunterlagen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurück. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis. Alle eingereichten Bewerbungsunterlagen werden gem. der Datenschutzregelungen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach sechs Monaten vernichtet.

Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
Personalservice Festbeschäftigte
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt

Kostümdirektor_in

Wir suchen möglichst zum 01. April 2021, spätestens zum Spielzeitbeginn 2021/2022 eine_n Kostümdirektor_in.

Die Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH besteht aus den beiden künstlerisch selbständigen Sparten Oper und Schauspiel. Als Repertoiretheater verfügen Oper und Schauspiel über ein täglich wechselndes Angebot an Stücken in fünf Spielstätten (Opernbühne, Schauspielbühne, Kammerspiele, Box, Bockenheimer Depot). Die beiden Sparten werden vom Bühnenservice technisch bedient und verwaltet. Die Herstellung bzw. Aufarbeitung der Kostüme für mehr als 30 Opern- und Schauspielpremieren und 15 Wiederaufnahmen je Spielzeit erfolgt in unseren hauseigenen Werkstätten. Wir bilden Auszubildende im Herrenschneiderhandwerk und im Schuhmacherhandwerk aus.

Tätigkeiten: Leitung und Organisation der Kostümabteilung mit über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Gesamtverantwortung für die fach- und termingerechte sowie künstlerische Umsetzung kostümbildnerischer Vorgaben, Planen und Koordinieren der Produktionsabläufe innerhalb der Kostümabteilung für den umfangreichen Repertoirebetrieb von Oper und Schauspiel, Ressourcen- und Personalplanung, Budgetverantwortung und Kontrolle der Produktionsbudgets, Qualitätssicherung und strategisches Weiterentwickeln der Strukturen innerhalb der Kostümabteilung in Abstimmung mit der Geschäftsleitung.

Anforderungen: Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Kostümbild bzw. vergleichbarer Abschluss; mehrjährige Berufserfahrung als Kostümleitung; soziale Kompetenz, Konfliktkompetenz und Erfahrung in der Personalführung; Gespür und Sensibilität für künstlerische Belange; überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit; Organisationstalent sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit; Verhandlungsgeschick und Durch-setzungsvermögen; gute Fremdsprachenkenntnisse; Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten.

Wir bieten: Vertragsverhältnis nach den Bestimmungen des Normalvertrages Bühne (NV Bühne/SR BT); RMV-Job-Ticket mit monatlicher Eigenbeteiligung.

Wir sind bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden besonders begrüßt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in Papierform oder per E-Mail bis zum 31.12.2019 an die unten genannte Adresse. Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurücksenden können. Alle eingereichten Bewerbungsunterlagen werden gem. der Datenschutzregelungen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach sechs Monaten vernichtet.

Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
– Personalservice Festbeschäftigte -
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt am Main
bewerbungen@buehnen-frankfurt.de

Hospitanzen

Bühnenbild-Hospitant_innen gesucht

Das Schauspiel Frankfurt sucht zwei Bühnenbild-Hospitant_innen für »Inferno«, eine Oper der italienischen Komponistin Lucia Ronchetti, die als Koproduktion von Schauspiel und Oper Frankfurt am 18. April 2020 im Bockenheimer Depot uraufgeführt wird. Regie führen Kay Voges und Marcus Lobbes.

Aufgaben:
Die Hospitant_innen unterstützen die Bühnenbildassistenz bei der Vorbereitung und Betreuung der Proben sowie bei der Produktion eines Films, der in der Inszenierung als Teil des Bühnenbilds zum Einsatz kommt. Auch Materialrecherchen, Besorgung und Betreuung von Requisiten und Bühnenbildelementen sowie kleinere handwerkliche Arbeiten gehören zu den Aufgabenbereichen der Hospitant_innen.

Wir erwarten:
Bewerber_innen sollten bereits über Erfahrung im Theater- oder Opernbetrieb verfügen und gerne im Team arbeiten. Wir erwarten ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Engagement sowie zeitliche Flexibilität – auch in den Abendstunden und am Wochenende. Volljährigkeit ist Voraussetzung.

Probenstart: 25. Februar 2020; Dauer der Hospitanz: mindestens 3 Wochen

Die Hospitanz kann leider nicht vergütet werden.

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben mit Angabe Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit senden Sie bitte zusammen mit einer kurzen Vita bis spätestens 15. Dezember 2019 an: martina.suchanek@buehnen-frankfurt.de

Dramaturgiehospitant_innen gesucht

Das Schauspiel Frankfurt sucht für diverse Produktionen der Spielzeit 2019/2020 Dramaturgiehospitant_innen.

Die Hospitanz ermöglicht einen intensiven Einblick in die Arbeit der Dramaturgie sowie in die Entstehungsprozesse einer Schauspiel-Produktion.

Die Hospitanz umfasst folgende Aufgabenbereiche:
- Unterstützung der Dramaturginnen und Dramaturgen bei der Inszenierungsvorbereitung und –betreuung
- Probenbesuche
- Verfassen von kurzen Texten für Programmhefte, u.a. Werbe- und Einführungstexte
- Recherche in Bibliotheken, Archiven und im Internet
- Korrekturlesen
- Stücklektorat
- Mitarbeit bei öffentlichen Veranstaltungen (Diskussionsreihen, Stückeinführungen)

Wir wünschen uns:
- Studierende der Theaterwissenschaft / Dramaturgie / Germanistik oder einem vergleichbaren Studienfach
- Interesse an den Produktionsprozessen eines Schauspielbetriebes
- Kreativität und Engagement
- Teamfähigkeit
- zeitliche Flexibilität

Die Hospitanz kann leider nicht vergütet werden.
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe von möglichen Zeiträumen senden Sie bitte zusammen mit einer kurzen Vita an: dramaturgie@schauspielfrankfurt.de

Bewerbungen sind laufend möglich!

Regiehospitant_innen gesucht

Das Schauspiel Frankfurt sucht Regiehospitant_innen für diverse Produktionen der Spielzeit 2019/2020 und darüber hinaus.

Aufgaben:
Der/die Hospitant/in begleitet eine Produktion vom ersten Probentag bis zur Premiere, unterstützt die Regieassistenz sowohl in der Probenorganisation als auch auf den Proben und bei der Führung des Regiebuchs. Je nach Erfahrung können eigene Aufgaben selbstverantwortlich übernommen werden.
Theatererfahrung wäre schön, ist aber nicht unbedingt erforderlich, Interesse aber unbedingt! Die Hospitanz ist unvergütet, kann  aber als Praktikum im Studium angerechnet werden. Theaterübliche Probenzeiten sind Mo-Fr 10-14; 18-22 Uhr und Sa 10-14, können jedoch davon abweichen. Die Hospitanz ist somit sehr zeitintensiv, ermöglicht aber auch einen umfassenden Einblick in die künstlerische Produktion eines großen Sprechtheaters.

Neugierig? Bei Interesse eine kurze Bewerbung mit Lebenslauf an: Regieassistenz.Schauspiel@buehnen-frankfurt.de

Bewerbungen sind laufend möglich!

Hospitant_innen für Kostümabteilung gesucht

Die Kostümabteilung der Städtische Bühnen Frankfurt a. M. GmbH sucht für die Spielzeit 2019/2020 Hospitant_innen für die Bereiche Oper und Schauspiel, die Theaterbegeisterung, Engagement und Teamgeist mitbringen. Bevorzugt werden Berufseinsteiger_innen, die noch nicht wissen, für welche/s Ausbildung/Studium sie sich entscheiden werden. Volljährigkeit ist Voraussetzung.

Die Praktikant_innen unterstützen die Kostümassistentinnen. Diese sind die Schnittstelle zwischen Regieteam und Kostümabteilung, betreuen Proben und begleiten die Produktionen von Beginn bis zur Premiere. Die Erledigung von vielen produktionsbezogenen Einkäufen im Einzelhandel ist ebenfalls Bestandteil der Hospitanz. Die Arbeitszeit richtet sich nach dem Produktionsumfang bzw. den Probenzeiten, maximal 40 Stunden pro Woche. Unsere Hospitant_innen erhalten einen Vertrag mit einer monatlichen Gage von 100 Euro sowie ein Jobticket, wovon sie einen Eigenanteil übernehmen.

Sind Sie an einem dreimonatigen Praktikum in der Kostümabteilung interessiert, dann schicken Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung an:

Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
Kostümabteilung
Frau Engel
Neue Mainzer Str. 17
60311 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an: margit.engel@buehnen-frankfurt.de

Falls es sich um ein nachweisliches Pflichtpraktikum (gemäß Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung) handelt, darf das Praktikum länger als 3 Monate dauern.

Bewerbungen sind laufend möglich!
Ausbildung

Konstruktionsmechaniker_in

Fachrichtung Ausrüstungstechnik
Haben Sie Freude im Umgang mit Metall, technisches Interesse, handwerkliches Geschick und sind körperlich belastbar? Dann könnte der Beruf des/der Konstruktionsmechaniker_in für Sie geeignet sein.

Anforderungen:
  • Guter Hauptschulabschluss, gute Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur
  • Gute Leistungen in Mathematik, Physik und Technik
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Gutes Farbensehen
  • Schweißtauglichkeit

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Nächster Ausbildungsbeginn: September 2020

Ausbildungsort
1. Ausbildungsjahr Schlosser-Grundausbildung bei der Stadtentwässerung Frankfurt, ab dem 2. Ausbildungsjahr Schlosserei der Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH, Berufsschule: Heinrich-Kleyer-Schule (Teilzeitunterricht)

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung in Papierform mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.12.2019 an die unten genannte Adresse oder per Mail an ausbildung.buehnen@buehnen-frankfurt.de.

Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
– Personalservice Festbeschäftigte –
z. Hd. Frau Hopp
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt am Main

Die Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden besonders begrüßt.