Maskenbildner_in gesucht

Wir suchen ab 25.11.2018 eine_n Maskenbildner_in mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden befristet für die Dauer eines Mutterschutzes und einer sich ggf. anschließenden Elternzeit voraussichtlich bis 05.01.2020.

Aufgaben:
Handwerkliche und künstlerische Tätigkeiten im Abend- und Tagesdienst; Vorbereitung und Betreuung von Proben und Vorstellungen; Anfertigung von Perücken und Bärten; Wartungs- und Pflegearbeiten im maskenbildnerischen Bereich.

Anforderungen:
Staatlich anerkannte abgeschlossene Maskenbildnerausbildung; mehrjährige Berufserfahrung; fundierte Kenntnisse im Damen- und Herrenfach; handwerkliches Geschick, kreative und ästhetische Kompetenz; flexible und zuverlässige Arbeitsweise; ein hohes Maß an Teamfähigkeit; Anpassungsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit Darstellern; Bereitschaft zur Arbeit zu theaterüblichen Arbeitszeiten.

Wir bieten:
Leistungsgerechte Bezahlung gemäß den Bestimmungen des Normalvertrages (NV) Bühne; Job-Ticket mit monatlicher Eigenbeteiligung.

Der Einsatz erfolgt überwiegend im Bereich Schauspiel.

Die Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden besonders begrüßt.

Dieses Arbeitsverhältnis unterfällt dem Normalvertrag Bühne (NV Bühne) und ist überwiegend künstlerisch.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung in Papierform mit den üblichen Unterlagen bis 14. Januar 2019 an die unten genannte Adresse. Wir senden die Bewerbungsunterlagen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurück. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
Personalservice Festbeschäftigte
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt

Buchhalter_in gesucht

Wir suchen zum 01.04.2019 eine/einen Buchhalter_in für unser Sachgebiet Finanzen als Elternzeitvertretung. Diese Stelle ist zunächst bis zum 31.03.2020 befristet.

Folgende Aufgaben warten auf Sie:
  • Prüfen, Kontieren und Buchen von Rechnungen, Gutschriften, Tagesauszügen, Zahlläufen und Bestellungen
  • Überwachung und Abrechnung von Verträgen, Gastspielen und Koproduktionen
  • Erstellen von Reisekostenabrechnungen
  • Führen der Betriebskasse im Vertretungsfall

Diese Anforderungen haben wir an Sie:
  • Ausbildung: Abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung (idealerweise als In-dustriekauffrau/mann oder Steuerfachangestellte_r)
  • Gute nachgewiesene Kenntnisse:
    1) in kaufmännischer Buchführung
    2) in gängiger Buchhaltungssoftware 
    3) in MS-Office Anwendungen Excel und Word

Weitere:
  • ein ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • Selbstständigkeit
  • serviceorientiertes Denken
  • Soziale Kompetenz und die Fähigkeit, sich in ein funktionierendes Team einzufügen

Daneben finden Sie bei uns:
  • ein spannendes Umfeld mit einer nicht minder spannenden Aufgabe, vor deren Hintergrund Sie sich entwickeln können und die Ihnen die Möglichkeit gibt, Erfahrungen zu sammeln, wie es sich in Ihrem Berufsleben vielleicht nicht wieder ergibt
  • einen leistungsgerechten Verdienst nach TVÖD EG 10 und u.a. ein Job-Ticket (mit monatli-cher Eigenbeteiligung)

Bei Interesse an der ausgeschriebenen Stelle und Erfüllen der genannten Anforderungen, senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte schriftlich bis zum 31.12.2018 mit dem Betreff »Buchhalter_in« an:

Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
Personal- und Organisation
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt am Main

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Klingelhöfer per E-Mail unter lutz.klingelhoefer@buehnen-frankfurt.de oder per Telefon 069 212 34430 gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen werden im Falle der Nichtberücksichtigung, bei Mitsendung eines frankierten Rückumschlages, gerne an Sie zurück gesandt. Alle eingereichten Bewerbungsunterlagen werden gem. der Datenschutzregelungen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach sechs Monaten vernichtet.
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders begrüßt.

Regieassistent_in gesucht

Schauspiel Frankfurt sucht ab der Spielzeit 2019/2020 eine_n Regieassistent_in

Tätigkeiten:
Betreuung, Organisation und Koordination der Proben in Absprache mit dem Künstlerischen Betriebsbüro und der Regie; Ansprechpartner/in gegenüber den Abteilungen innerhalb des Probenprozesses; Führen des Regiebuches; Abendspielleitung, Betreuung von Sonderveranstaltungen; Leitung von Wiederaufnahmen und Umbesetzungsproben; Teilnahme an den wöchentlichen Dispositionssitzungen; Übernahme der Soufflage (bei einzelnen Produktionen).

Anforderungen:
Organisations- und Kommunikationstalent mit Fähigkeit zu einem lösungsorientierten und bereichsübergreifenden Denken und Handeln; theaterpraktische Erfahrungen an Theatern in Form von Hospitanzen oder Assistenztätigkeiten; Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse; Engagement, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und Flexibilität; Bereitschaft zu flexiblen, theaterüblichen Arbeitszeiten.

Wir bieten:
Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit; leistungsgerechte Bezahlung gemäß den Bestimmungen des Normalvertrages (NV) Bühne; Job-Ticket mit monatlicher Eigenbeteiligung.
Die Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden besonders begrüßt.

Dieses Arbeitsverhältnis unterfällt dem Normalvertrag Bühne (NV Bühne) und ist überwiegend künstlerisch.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen als PDF bis zum 30.11.2018 an die unten genannte Adresse.

Schauspiel Frankfurt
-Frau Barbara Biel-
E-Mail: barbara.biel@buehnen-frankfurt.de

Kostümassistent_innen gesucht

Wir suchen zu Beginn der Spielzeit 2019/2020 mehrere Kostümassistent_innen

Anforderungen:
Abgeschlossenes Kostümbildstudium bzw. ein Studium der Fachrichtung Modedesign; mehrjährige Erfahrung als Kostümassistent_in; selbstständiges Arbeiten; Kreativität und Einfühlungsvermögen; Teamfähigkeit; Belastbarkeit, Zuverlässigkeit; Flexibilität; Organisationstalent; überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft; künstlerisch und technisch versiert.

Aufgaben:
U.a. Organisation von Kostümbesprechungen und Anproben; Koordination der einzelnen Arbeitsabläufe in der Kostümabteilung; Materialrecherche aller Art; Kontaktperson zu Spielleitern; Endprobenbetreuung; Erstellen von Kostümlisten und Einweisung des Garderobenpersonals.

Wir bieten:
Leistungsgerechte Bezahlung gemäß den Bestimmungen des Normalvertrages (NV) Bühne; Job-Ticket mit monatlicher Eigenbeteiligung.

Dieses Arbeitsverhältnis unterfällt dem Normalvertrag Bühne (NV Bühne) und ist überwiegend künstlerisch.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden besonders begrüßt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung in Papierform mit den üblichen Unterlagen bis 07. Dezember 2018 an die unten genannte Adresse. Wir senden die Bewerbungsunterlagen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurück. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
Personalservice Festbeschäftigte
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt

Regiehospitant_innen gesucht

Das Schauspiel Frankfurt sucht ab sofort und für Produktionen der Spielzeit 2018/2019 Regiehospitant_innen für diverse Produktionen und darüber hinaus.

Aufgaben:
Der/die Hospitant/in begleitet eine Produktion vom ersten Probentag bis zur Premiere, unterstützt die Regieassistenz sowohl in der Probenorganisation als auch auf den Proben und bei der Führung des Regiebuchs. Je nach Erfahrung können eigene Aufgaben selbstverantwortlich übernommen werden.
Theatererfahrung wäre schön, ist aber nicht unbedingt erforderlich, Interesse aber unbedingt! Die Hospitanz ist unvergütet, kann  aber als Praktikum im Studium angerechnet werden. Theaterübliche Probenzeiten sind Mo-Fr 10-14; 18-22 Uhr und Sa 10-14, können jedoch davon abweichen. Die Hospitanz ist somit sehr zeitintensiv, ermöglicht aber auch einen umfassenden Einblick in die künstlerische Produktion eines großen Sprechtheaters.

Neugierig? Bei Interesse eine kurze Bewerbung mit Lebenslauf an: Regieassistenz.Schauspiel@buehnen-frankfurt.de

Initiativbewerbungen sind laufend möglich!

Kostümhospitant_in gesucht

Die Kostümabteilung der Städtische Bühnen Frankfurt a. M. GmbH sucht für die Spielzeit 2018/2019 Hospitant_innen für die Bereiche Oper und Schauspiel, die Theaterbegeisterung, Engagement und Teamgeist mitbringen. Bevorzugt werden Berufseinsteiger,_innen, die noch nicht wissen, für welche/s Ausbildung/Studium sie sich entscheiden werden. Volljährigkeit ist Voraussetzung. 
 
Die Praktikanten unterstützen die Kostümassistentinnen. Diese sind die Schnittstelle zwischen Regieteam und Kostümabteilung, betreuen Proben und begleiten die Produktionen von Beginn bis zur Premiere. Die Erledigung von vielen produktionsbezogenen Einkäufen im Einzelhandel ist ebenfalls Bestandteil der Hospitanz. Die Arbeitszeit richtet sich nach dem Produktionsumfang bzw. den Probenzeiten, maximal 40 Stunden pro Woche. Unsere Hospitant_innen erhalten einen Vertrag mit einer monatlichen Gage von 100 Euro sowie ein Jobticket, wovon sie einen Eigenanteil übernehmen. 
 
Sind Sie an einem dreimonatigen Praktikum in der Kostümabteilung interessiert, dann schicken Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung an:
 
Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH  Kostümabteilung  Frau Engel Neue Mainzer Str. 17  60311 Frankfurt am Main  oder per E-Mail an: Margit.Engel@buehnen-frankfurt.de
 
Falls es sich um ein nachweisliches Pflichtpraktikum (gemäß Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung) handelt, darf das Praktikum länger als 3 Monate dauern.

Dramaturgiehospitant_innen gesucht

Das Schauspiel Frankfurt sucht ab sofort und für kommende Produktionen der neuen Spielzeit 2018/2019 unter der neuen Intendanz von Anselm Weber Dramaturgiehospitant*innen.

Die Hospitanz ermöglicht einen intensiven Einblick in die Arbeit der Dramaturgie sowie in die Entstehungsprozesse einer Schauspiel-Produktion.

Die Hospitanz umfasst folgende Aufgabenbereiche:
- Unterstützung der Dramaturginnen und Dramaturgen bei der Inszenierungsvorbereitung und –betreuung
- Probenbesuche
- Verfassen von kurzen Texten für Programmhefte, u.a. Werbe- und Einführungstexte
- Recherche in Bibliotheken, Archiven und im Internet
- Korrekturlesen
- Stücklektorat
- Mitarbeit bei öffentlichen Veranstaltungen (Diskussionsreihen, Stückeinführungen)

Wir wünschen uns:
- Studierende der Theaterwissenschaft / Dramaturgie / Germanistik oder einem vergleichbaren Studienfach
- Interesse an den Produktionsprozessen eines Schauspielbetriebes
- Kreativität und Engagement
- Teamfähigkeit
- zeitliche Flexibilität

Die Hospitanz kann leider nicht vergütet werden.
Deine aussagekräftige Bewerbung mit Angabe von möglichen Zeiträumen sendest Du bitte zusammen mit einer kurzen Vita an: dramaturgie@schauspielfrankfurt.de

Bewerbungen sind laufend möglich!