First Journey, erste Reise.
Dies ist unsere Überschrift. 
Für uns ist es ein Besuch.
Ein Treffen dreier (feindlicher) Stämme.
Wir hier im Osten sind die Gastgeber_innen.
Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, was unsere Rolle als Gastgeber_in ausmacht.
Unser Ort ist die Orangerie.
Jedes Kapitel unserer gemeinsamen Reise läuten wir mit diesem großen blauen Fass ein.

Chapter One: Arrival (Ankunft)
Wir erwarten Euch und schicken eine kleine Delegation an den Empfang.
Sie bildet eine (freundliche) Passage.
Ihr müsst sie passieren.
Erkennt ihr unser Zeichen? Schaut auf unsere Füße und vergleicht die Socken.
Habt ihr die Orientierung verloren? Wir helfen euch gerne weiter.
Ihr braucht Socken wie wir.
Einen Schluck Wasser haben wir auch noch zur Hand.
Fühlt ihr wie weich unser Boden ist? Macht es euch bequem.

Chapter Two: Speech Of Foreigners (Reden)
Wir haben unsere Erwartungen an die Gäste.
Und haben sie aufgeschrieben.
Ihr findet sie verteilt an Stellwänden und Fenstern. Macht euch ein Bild.
Wir lesen unsere Vorstellungen vor.
Wie geht es euch? Teilt eure Erwartungen und Befürchtungen mit uns.

Chapter Three: Exchange Of Gifts (Austausch der Geschenke)
Sicher habt ihr als Besucher_innen an eure Gastgeschenke gedacht.
Jetzt ist eine gute Gelegenheit, sie uns zu überreichen.
Im Gegenzug bekommt ihr auch etwas von uns.
Kennt ihr Glückskekse? Wir haben für jede_n von euch einen.
Gute Wünsche für alle.

Chapter Four: Chorus (Chor)
Schickt eine kleine Delegation eures Stammes zu jedem Treffen.
Welchen Wunsch hat dir dein Glückskeks mit auf die Reise gegeben?
Jetzt der Kraftakt. Macht euch den Raum zu eigen.
Beginnt einen flotten Spaziergang.
Lest dabei euren persönlichen Glückskekstext.
Hört ihr das? Dieses Sprachgemurmel?
Achtet auf die „Großen“. Sie sind mit Mikros unterwegs.
Lasst eure Stimmen laut werden.

Chapter Five: Goodbye (Aufbruch)
Ein Ballon mit allen guten Wünschensteigt in den Himmel.
Er verfängt sich erst in den Ästenund kämpft sich dann frei.
Wo er wohl gelandet ist?
Seine Flugrichtung war Südwest...
Wir verabschieden euch freundlich.
Jede und jeden per Handschlag.
Und ja, die Socken dürft ihr behalten.
Hier! Vergiss deine Wegzehrung nicht.
Auf Wiedersehen!