Die zweite Spielzeit von ALL OUR FUTURES stand unter dem Thema »Die Reisen«. Was läge also näher, als Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, an dieser Stelle einen kleinen Einblick in die Reise- und Ferienpläne des Teams zu geben? Wir haben uns umgehört, wie die Künstler_Innen, Lehrer_Innen, Dramaturg_Innen und schließlich auch wir selbst die nächsten Wochen verbringen werden. Hier einige Antworten:

Erst einmal ausruhen und neu sortieren / Am liebsten ganz weit weg am Strand und im Meer / Zugspitze erklimmen / Sternefressen in Nürnberg / Erst eine Woche Urlaub auf den Florida Keys, Everglades und South Beach, dann eine private Fortbildung: Drei Wochen als Delegationsleiter in einem internationalen Jugendcamp zum Thema »if only walls could talk«, wo es um soziale und gesellschaftspolitische Fragen geht – aber natürlich auch um gemeinsame Aktivitäten und Spaß / Umzugshelfer nach Berlin / Gärtnern in Mainz / Los Angeles, in einem Gartenhäuschen in den Hollywood Hills / Eine Woche Wracktauchen vor der Küste von Gozo / So viel gar nix wie möglich /Ach, Frankfurt ist auch ganz nett (sofern es nicht wieder zwei Monate lang entsetzlich schwül und diesig wird) / Ein Plan? Hab kein Plan / Familienurlaub

Die Gruppe OST würde wohl sagen: See You Next Level. Bis zur nächsten Spielzeit!