All Our Futures

Prozess

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen von »All Our Futures« treffen sich wöchentlich in drei Stadtteilen im Norden, Osten und Westen der Stadt, um gemeinsam künstlerisch zu arbeiten. Begleitet werden sie dabei von zehn Künstlern und Künstlerinnen aus unterschiedlichen Disziplinen, von bildender Kunst und Musik bis hin zu Performance und Tanz. Dazu kommen neun eigens für das Projekt freigestellte Pädagog_innen der beteiligten Schulen sowie eine Gruppe von Hospitant_innen der Frankfurt University of Applied Science.

Alle Blogeinträge zum Thema dieses Proben- und Arbeitsprozesses finden sich unter dieser Kategorie.
Bei der Walter-Kolb-Schule geht das Thema Sichtbar/Unsichtbar in die nächste Runde.
Am Halloween-Abend schien es im Kinderschutzbund eigentlich ganz gemütlich zuzugehen. Aber unter der beschaulichen Fassade tobte ein harter Kampf ums beste Spiel.
14.10.2019

PIZZA IS LIFE

Das Pizza-Tryout
Tina Müller: Ein Autorinnen-Porträt.
25.09.2019

Krasse Häuser

Wohnhochhäuser ohne Aufzug und Tageslicht, aber mit Pool und Bienenwiese auf dem Dach, Amphibien-Häuser und andere Wunder der Baukunst wurden bei diesem Tryout zur Problemlösung herangezogen.
24.09.2019

Ton-Arbeiten

19.09.2019

Camouflage

Urbanstructures
Florence Ruckstuhl: Ein Künstler_innen-Porträt
Das große Stadtprojekt startet ins letzte Jahr
Von Mainz bis auf die Florida Keys: Wo die Reisen fürs ALL OUR FUTURES-Team jetzt hingehen.
Corbinian Deller: Ein Künstler_innen-Porträt.
Teil I des großen Gesamt-Tryouts im Bockenheimer Depot – oder vielmehr: seine Vorgeschichte.
09.05.2019

Show, don't tell!

Die letzte Probe vor der großen Probe mit der Louise-von-Rothschild-Schule in der Orangerie
KRISTIN LOHMANN: EIN KÜNSTLER_INNEN-PORTRÄT.
Alexandar Hadjiev: Ein Künstler_innen-Porträt.