All Our Futures

Prozess

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen von »All Our Futures« treffen sich wöchentlich in drei Stadtteilen im Norden, Osten und Westen der Stadt, um gemeinsam künstlerisch zu arbeiten. Begleitet werden sie dabei von zehn Künstlern und Künstlerinnen aus unterschiedlichen Disziplinen, von bildender Kunst und Musik bis hin zu Performance und Tanz. Dazu kommen neun eigens für das Projekt freigestellte Pädagog_innen der beteiligten Schulen sowie eine Gruppe von Hospitant_innen der Frankfurt University of Applied Science.

Alle Blogeinträge zum Thema dieses Proben- und Arbeitsprozesses finden sich unter dieser Kategorie.
»All Our Futures« geht in die Sommerpause
22.03.2018

Probe Nord

Eine Probe in der Johann-Hinrich-Wichern Schule
Probenbesuch im JuKuz Höchst
Eine Geschichte aus der Ernst-Reuter-Schule II
Im Schauplatz OST starten die regelmässigen Proben