DE    EN
  • Spielplan
    • Monatsspielplan
    • PREMIEREN 13/14
    • Stücke A-Z
    • Extras A-Z
    • Archiv
  • Ensemble
  • Regiestudio
  • Karten
  • Abonnements
  • Service
  • Schauspiel Frankfurt
  • Junges Schauspiel
  • Partner
  • Patronatsverein
  • Bonusmaterial
  • Presse
  • Kontakt
  • Newsletter
  • Facebook
  • Downloads
  • Impressum
  • Drucken
  • Suche
Archiv
2. Sinfonie - Rausch
Abgesoffen
Ajax
Antigone
Bacon Talks
Bartsch, Kindermörder
Betty
Bleib mein schlagendes Herz
Bouncing in Bavaria
Cabaret
Clavigo
Das blaue blaue Meer
Das Käthchen von Heilbronn
Das letzte Hochhaus
Das Scarlett-O'Hara-Syndrom
Das Weisse Album
Der Blaue Engel
Der Diener zweier Herren
Der Freund krank
Der Futurologische Kongress
Der Hals der Giraffe
Der Herr der Fliegen
Der Kaufmann von Venedig
Der Meister und Margarita
Der Messias
Deutschland. Ein Wintermärchen
Die andere Seite
Die Ängstlichen und die Brutalen
Die Bremer Stadtmusikanten
Die Bürgschaft
Die Dritte Generation
Die Gerechten
Die Hamletmaschine
Die Katze auf dem heissen Blechdach
Die kleine Hexe
Die Kontrakte des Kaufmanns
Die Legende vom heiligen Trinker
Die Marquise von O.
Die Pest
Die Räuber
Die Sehnsucht der Veronika Voss
Die Wildente
DNA
Doktor Faustus
Drei Schwestern
Edgar und Annabel
Ein Blick von der Brücke
Ein Sommernachtstraum
Einsame Menschen
Faust-Marathon
Faust. Erster Teil
Faust. Zweiter Teil
FAUSTiN AND OUT
Fegefeuer in Ingolstadt
Fülle des Wohllauts
Geschichten aus dem Wiener Wald
Gun Street Girl Sings Tom Waits
Hamlet, Prinz von Dänemark
Hanglage Meerblick
Hedda Gabler
Horror Vacui
Ich bin Nijinsky. Ich bin der Tod.
Im Wald ist man nicht verabredet
Iwanow
Je t'aime :: Je t'aime
John Gabriel Borkman
Kasimir und Karoline
Kiebich und Dutz
Kimberlit. Ein Bestiarium
Komm süsser Tod
König Lear
Krabat
Lanzarote
Lasst euch nicht umschlingen ihr 150000000!
Liebelei
Liebesspiel
Liliom
Lolita
Lulu
M.E.Z.
MAKING OF :: MARILYN
Maria Stuart
Mein Kampf
Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück
Mutter Courage und ihre Kinder
NippleJesus
Ödipus
Orphée
Peer Gynt
Peterchens Mondfahrt
Red Light Red Heat - Eine Überbelichtungsmenagerie
Reise!Reiser!
Remake::Rosemarie
Ritter, Dene, Voss
Roberto Zucco
Romeo und Julia
Ronja Räubertochter
Rosenkranz und Güldenstern sind tot
Roter Ritter Parzival
Salomé
Schlafes Bruder
Schwarze Begierde
Silentium
Sozialistische Schauspieler sind schwerer von der Idee eines Regisseurs zu überzeugen
Stadt aus Glas
Steilwand
Stella
Sterben
Swing Again
Tagebuch eines Wahnsinnigen
Tartuffe
Tatort Frankfurt: Ein Mann, ein Mord
Tatort Frankfurt: Happy Birthday, Türke!
Tatort Frankfurt: Kismet
Tatort Frankfurt: Mehr Bier
Terminal 5
Terminal 5 / Steilwand
The killer in me is the killer in you my love
The Small Things
Timbuktu
Traumnovelle
Was zu sagen wäre warum
Wenn du merkst, dass dein Pferd tot ist, dann steig ab
Wenn, dann: Was wir tun, wie und warum
Wilhelm Meister. Eine theatralische Sendung
Winterreise
Wir sind schon gut genug!
Macht nichts
Eine kleine Trilogie des Todes
Elfriede Jelinek
Manchmal frag ich mich bei soviel Toten: Wer lebt Eigentlich noch? Wieso leben immer noch so viele? Wiesodenn nicht ich?

Was bleibt, wenn scheinbar alles längst vergangen ist? Macht die Suche nach dem Wahren, Guten, Schönen dann überhaupt noch einen Sinn? Und wenn ja, wo soll man es finden, wenn jeder Schein entlarvt und die Welt längst zum Totenreich mutiert ist. Wo bleibt man selbst mit seiner Sehnsucht nach einem selbstständigen Ich?

In ihrer »kleinen Trilogie des Todes« lässt Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek verlorene Seelen, erinnernd an Schubert-Liederzyklen, wortreich aufeinanderstoßen, Welt und Wahrheit sorgsam sprachlich zerkleinernd.

Johanna Wehner ist Mitglied des REGIEstudio.

Box
Premiere
18.05.14   > Ausverkauft
Termine
18.05.14   > Ausverkauft
19.05.14   > Ausverkauft
Karten
Regie
Johanna Wehner
Bühne
Nele Wangorsch
Kostüme
Laura Krack
Musik
Joachim Schönecker
Dramaturgie
Henrieke Beuthner
Besetzung
Claude De Demo
Isaak Dentler
Vincent Glander
Lukas Rüppel
 
Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17 | 60311 Frankfurt am Main
Tel: 069.212.37.000