DE    EN
  • Spielplan
  • Ensemble
  • Regiestudio
  • Karten
  • Abonnements
  • Service
  • Schauspiel Frankfurt
  • Junges Schauspiel
  • Partner
  • Patronatsverein
  • Bonusmaterial
  • Presse
  • Kontakt
  • Newsletter
  • Facebook
  • Downloads
  • Impressum
  • Drucken
  • Suche
News
20.4.: Veranstaltung in der Box entfällt

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble, muss die für Sonntag, den 20.4.2014, um 16.00 Uhr in der Box angekündigte Veranstaltung »Box denkt nach # 5 ... über Eier« leider ersatzlos entfallen. Bereits erworbene Eintrittskarten können bis zum 18.5.2014 an der Vorverkaufskasse am Willy-Brandt-Platz umgetauscht oder zurückgegeben werden. Infos unter 069.212.49.49.4

Frankfurter/innen gesucht!

Das Schauspiel Frankfurt sucht für eine Produktion in der Spielzeit 2014/15 Menschen, die in Frankfurt/Oder geboren und/oder aufgewachsen sind und die mittlerweile in Frankfurt/Main leben. Ebenso suchen wir Menschen aus Frankfurt/Main, die einige Zeit in Frankfurt/Oder gelebt und/oder gearbeitet haben. Erzählen Sie uns Ihre Geschichten!
Theatererfahrung wird nicht benötigt, es gibt keine Altersbeschränkung. Der Regisseur möchte mit Schauspielern und Laien, die diesen Austausch der beiden Städte persönlich erlebt haben, über beide Städte erzählen, spielen und singen. Frankfurt trifft Frankfurt.

Die Proben beginnen voraussichtlich am 22. September 2014, Premiere ist am 1. November 2014. Erster Termin zum Kennenlernen ist Anfang Juni 2014.

Bei Interesse und für Nachfragen melden Sie sich bitte bis zum 15. Mai 2014 bei Claudia Lowin: Claudia.Lowin@buehnen-frankfurt.de  oder Tel. 069.212.75.790.
 

Aufruf gegen die Schließung des Instituts für Theaterwissenschaft der Uni Leipzig

Das Schauspiel Frankfurt unterstützt die Unterschriftenkampagne gegen die geplante Schließung desInstituts für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig. Intendant Oliver Reese: »Das Institut für Theaterwissenschaft ist unverzichtbar für die Ausbildung profilierter Mitarbeiter in Kulturbetrieben. Auch am Schauspiel Frankfurt sind ehemalige Studierende des Instituts beschäftigt. Ich rufe Sie deshalb auf, sich an der Online-Petition gegen die Schließung des renommierten Instituts zu beteiligen.«

Link zur Online-Petition

Parkmöglichkeiten - Wichtiger Hinweis

Aufgrund einer Baustelle ist die Zufahrt zur Tiefgarage am Theater aktuell stark eingeschränkt. Bitte planen Sie, falls Sie dieses Parkhaus benutzen möchten, mehr Zeit für Ihre Anfahrt ein.

Oder nutzen Sie folgende Alternativen:
Parkhaus Untermainanlage
Untermainanlage 1
60329 Frankfurt am Main
Die Einfahrt zum Parkhaus befindet sich in der Wilhelm-Leuschner-Straße, neben der Hausnummer 5.
Öffnungszeiten 6 - 24 Uhr. Ausfahrt jederzeit möglich.
Parkgebühr: werktags 1,50 €, So und Feiertage 1 € pro angefangene Stunde. Die maximale Nachtgebühr (17 - 7 Uhr) beträgt 5 €.

Parkhaus Kaiserplatz
Bethmannstraße 50
60311 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten: 0 - 24 Uhr.
Parkgebühr: 2 € pro angefangene Stunde.

Jubiläumspublikation von Oper und Schauspiel

Zum 50. Jubiläum der Theaterdoppelanlage am Frankfurter Willy-Brandt-Platz am 14. Dezember 2013 ist im Henschel Verlag eine einzigartige Dokumentation unter dem Titel »Ein Haus für das Theater - 50 Jahre Städtische Bühnen Frankfurt am Main« erschienen. Der von den Bühnen herausgegebene Band vereint auf 336 Seiten Beiträge namhafter Autoren aus Feuilleton, Wissenschaft und Theaterbetrieb und zeigt über 200 Inszenierungsfotos aus den letzten 50 Jahren.

Erwerben kann man die Publikation für 29,95 € im Buchhandel (ISBN 978-3-89487-732-3) oder im Rahmen einer Vorstellung am Concierge- und Infostand des Schauspiels.

 
Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17 | 60311 Frankfurt am Main
Tel: 069.212.37.000